Hartmut Becker ist tot: Schauspieler stirbt im Alter von 83 Jahren

Mit TV-Hits wie 'Das Traumschiff' oder 'SOKO München' wurde er einem Millionenpublikum bekannt. Nun ist Harmut Becker nach schwerer Krankheit gestorben.

Hartmut Becker 2018 in München bei '40 Jahre Soko München'.
Hartmut Becker ist gestorben. Foto: IMAGO / Spöttel Picture

Einer der größten deutschen Charakterdarsteller ist tot: Hartmut Becker starb am Samstag, 22.01.2022, im Alter von 83 Jahren. Er war zuletzt schwer krank.

Der beliebte Schauspieler starb in Berlin, wie seine Agentur einen Tag später unter Berufung auf die Familie bei 'ZDFheute' bestätigte.

Hartmut Beckers Karriere startete mit einem Skandal

Sein Durchbruch gelang Becker 1970 mit seiner Rolle im Vietnamkriegsdrama 'o.k.' des Regisseurs Michael Verhoeven (83). Der Film löste bei den Berliner Filmfestspielen einen Skandal aus:

Der Film beruhte auf einer wahren Begebenheit und enthält drastische, ehrliche Aufnahmen - unter anderem die brutale Vergewaltigung eines jungen Mädchens (gespielt von Eva Mattes) durch eine Gruppe Soldaten. Die aufgebrachte Jury trat deshalb zurück, erstmals in seiner Geschichte wurde der Wettbewerb abgebrochen.

Sehen Sie in dem Video, von welchen berühmten Persönlichkeiten wir im vergangenen Jahr Abschied nehmen mussten (der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Er spielte in beliebten TV-Serien wie 'SOKO München' mit

Auch weiterhin arbeitete Hartmut Becker mit Verhoeven und dessen Frau Senta Berger (80) zusammen.

1976 erschien das Drama 'Die Brücke von Arnheim'. Richard Attenborough († 90) war Regisseur. Auch der Film 'Heimlich, still und leise' mit der im Dezember 2021 verstorbenen Lina Wertmüller wurde ein großer Erfolg.

Später spielte Hartmut Becker in diversen deutschen TV-Klassikern mit, darunter 'SOKO München', 'Derrick', 'Tatort' und 'Das Traumschiff'.

Hartmut Becker war an verschiedenen Theatern erfolgreich

Er war außerdem ein erfolgreicher Theaterschauspieler. Nach seinem Germanistik- und Theaterwissenschaftsstudium bekam Hartmut Becker erste Rollen in Braunschweig und Bielefeld, es folgten Engagements an großen Bühnen in München, Wien oder Berlin.

Unter anderem spielte er Mitte der 70er-Jahre den Mercutio in 'Romeo und Julia' am Münchner Residenztheater.