Mit einem Lächeln

Harald Krassnitzer löst Probleme mit Humor

Schauspieler Harald Krassitzer kann nicht gut nein sagen und löst Probleme auf die humorvolle Art.

Schauspieler Harald Krassnitzer in Hamburg
Harald Krassnitzer hat eine humorvolle Art, um Probleme zu lösen. Tristar Media / Getty Images

Schauspieler Harald Krassnitzer kann nicht gut nein sagen

Als Richter Hans Bachleitner in 'Über Land' löst Harald Krassnitzer schwierige Fälle mit Paragraphen und Gesetzen. Wie er eigene Konflikte löst und privat tickt, verriet er uns im Gespräch.

Im Film übernehmen Sie alte Fälle für einen Freund. Wann können Sie privat nicht nein sagen?

Puh, das ist ganz schwierig. Ich kann in der Regel nicht nein sagen, wenn jemand mit einer Bitte auf mich zukommt und etwas braucht.

Wann haben Sie zuletzt etwas für jemand anderen getan?

Das sind immer Kleinigkeiten wie Einkaufengehen oder den Sohnemann irgendwo abholen, wo er gerade wieder feststeckt. Es sind die alltäglichen Dinge.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Der Tatort-Star geht schwierige Situationen auch mal mit Humor an

Mischen Sie sich auch in fremde Angelegenheiten ein, um zu helfen?

Ich muss sagen, dass ich bisher nicht so oft die Möglichkeit dazu hatte, dies zu beweisen. Aber in anderen Situationen habe ich schon geschaut, wer ist hier der Schwächere und wo überschreitet hier jemand seine Kompetenz.

Haben Sie ein konkretes Beispiel?

Wenn Menschen in großen Ansammlungen sind, zum Beispiel in der Schlange an der Supermarktkasse, dann neigen einige dazu, plötzlich zu drängeln. Jetzt kann man sich umdrehen und sagen: "Was soll das denn hier? Nehmen Sie mal Abstand!" Und ich habe mich stattdessen lieber eine Zeit lang umgedreht und denjenigen umarmt (lacht). Dann waren die so irritiert, und ich habe nur gesagt: "Oh, entschuldigen Sie. Dann habe ich Sie jetzt missverstanden." Auf diese Weise wurde die Situation einfach mit Humor gelöst, und man konnte nur noch darüber lachen.

Harald Krassnitzer ist als Richter Bachleitner in 'Über Land - Kleine Fälle' am 10. April 2020 um 20:15 Uhr im ZDF zu sehen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';