Gastbeitrag Goldmomente - Gedanken für den Jahreswechsel

goldmomente
Was für ein wundervolles Kleid!

Gabriele Thiel-Hebborn entdeckte schon im Kindesalter ihre Liebe zu allem, was schmückt – und hat diese Liebe als Basis für ihren eigenen Mode-Blog genutzt. Auf gabriele-immerschoen.de schreibt sie über Stil und die Kunst, seine Persönlichkeit anhand von Kleidung zu untermalen. Alles hinterlegt mit Gabrieles feiner persönlichen Note, die sie und ihre Texte besonders liebenswert macht. Wir freuen uns sehr, dass sie auf Liebenswert ab sofort als Gast-Autorin vertreten ist. 

"Erst die Erinnerung muss uns offenbaren die Gnade, die das Schicksal uns verlieh. Wir wissen stets nur das wir glücklich waren, doch dass wir glücklich sind, wissen wir nie." (Johann Wolfgang von Goethe)

goldmomente

Stimmt Sie der Jahreswechsel auch immer sehr nachdenklich? Mich ja, denn an mir ziehen gedanklich viele schöne, weniger schöne und auch unglaublich großartige Silvester vorbei. Eines haben die Jahreswechsel aber immer gemeinsam: Sie waren und sind immer etwas Besonderes. Erfüllt von Hoffnung auf einen neuen Start, ein erneutes Beginnen unter einem anderen Stern, die Erwartung Großartiges zu erleben.

Und genau dieses wird auch eintreffen.

Wenn, ja wenn, wir es zulassen! Denn ob das, was ich mir Feines ausgedacht habe, dann wirklich genauso eintrifft? Was habe ich schon für unglaublich präzise Pläne geschmiedet, Details und Eckpfeiler in meinem Leben festgelegt und dann? Kam es ganz anders und ich - dennoch an.

goldmomente

Jetzt gehe ich es einfach anders an. Ich schmiede Pläne, weil ich so schrecklich gerne Pläne schmiede, und verliere dann ausschließlich mein angepeiltes Ziel nicht mehr aus den Augen. Nur über den Weg dorthin, da gehen das Schicksal und ich dann in Verhandlung. Wir stimmen uns einfach ab!

Und daher widerspreche ich Herrn Goethe entschieden!

Je älter ich werde, je pfleglicher ich mit mir und meinen Lebenszielen umgehe, umso entspannter kann ich auf meine vergangene, oft ausgesprochen unruhig verlaufende Glückskurve zurückblicken und finde dort tatsächlich auch unglaubliche Goldmomente. Daher ist nun mein Blick für Goldmomente geschulter und ich erkenne sie somit auch zweifelsfrei im "Jetzt". Ob ich manchmal danach suche? Auf jeden Fall! Aber hier tritt Abschnitt 1 in Kraft - mein Ziel ist ja das Finden.

goldmomente

Und ob Sie es glauben oder nicht, liebe immerschöne, die erste Prüfung für 2017 habe ich bereits bestanden. Natürlich die Frage, was ziehe ich bloß zu Silvester an? Ich würde ja gerne ..., aber sieht denn ein enges und auch noch auffallend goldenes Kleid an mir überhaupt - noch- aus? Böse Zungen sagen dann vielleicht ich benötige gar keine Raketen mehr, um die bösen Geister zu verjagen.

Papperlapapp, es ist mein Goldmoment und dem werde ich strahlend begegnen.

Liebe immerschöne, einen wundervollen und Goldmoment bringenden Start ins Neue Jahr.
Begrüßen Sie 2017 freudig, denn es wird Sie ganz bestimmt glücklich machen.

Ihre Gabriele

P.S.: Meinen Dank an Daniel Szameikat. Deine Fotos sind großartig!

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.