Mit Rezepten Geflügel-Diät: Wenig Fett und reichlich Eiweiß

Inhalt
  1. Das Schlank-Geheimnis
  2. Das sollten Sie beachten
  3. Rezepte für den ersten Schlank-Tag
  4. Das gibt es am zweiten Geflügel-Diät-Tag
  5. Leckeres für den dritten Schlank-Tag
  6. Das können Sie am vierten Geflügel-Diät-Tag essen
  7. Ideen für den fünften Schlank-Tag
  8. Extra-Kick für den Stoffwechsel
  9. Clevere Zubereitungstricks für den figurfreundlichen Geflügel-Genuss

Wenig Fett und reichlich wertvolles Eiweiß – diese Kombination macht das zarte Fleisch von Pute und Hähnchen für uns zum perfekten Abnehmhelfer.

Geflügel schmeckt einfach allen und ist sehr preiswert. Doch der wichtigste Pluspunkt: Es ist ideal, um Pölsterchen auf die Schnelle und ganz ohne Verzicht einfach schmelzen zu lassen.

 

Das Schlank-Geheimnis

Im Kampf gegen lästige Pfunde sind Hähnchen- und Putenfleisch unsere perfekten Verbündeten. Sie enthalten wenig Fett, aber reichlich Eiweiß, das den Stoffwechsel ankurbelt. Außerdem macht das Fleisch lange satt und ist leicht verdaulich. Zink und Eisen stärken zudem das Immunsystem.

 

Das sollten Sie beachten

Essen Sie mindestens einmal am Tag eine leichte Mahlzeit mit Geflügel. Bevorzugen Sie dabei Filetstücke oder Keulen, von denen Sie nach dem Garen die Haut entfernen. Starten Sie in den Tag mit einem leichten Frühstück, das auch gern kohlenhydratreich sein darf, wie zum Beispiel Müsli mit Joghurt oder Vollkornbrot mit fettarmem Belag. So bekommen Sie schnelle Energie für den guten Start in den Tag. Abends sollten Sie eiweißreich essen, zum Beispiel fettarmen Fisch oder Eier in Kombination mit viel Gemüse und Salat. Das macht bis zum nächsten Morgen satt. Wenn zwischendurch der kleine Hunger kommt, greifen Sie am besten zu Obst oder fettarmen Milchprodukten.

Wir haben für Sie die besten Rezepte für eine Schlank-Woche zusammengestellt. Der Energie- und Nährstoffgehalt ist so gewählt, dass Sie mit allem Wichtigen versorgt sind und gar nicht merken, dass Sie eine Diät machen. Die abwechslungsreichen Gerichte sorgen dafür, dass das Abnehmen Spaß macht. So verlieren Sie leicht bis zu vier Pfund in fünf Tagen.

 

Rezepte für den ersten Schlank-Tag

Morgens: Bananen-Shake

Eine Banane klein schneiden, einen Apfel vierteln, entkernen und klein schneiden. Beides mit vier Esslöffeln Orangensaft und einem Teelöffel gemahlenen Mandeln pürieren (circa 200 kcal).

Mittags: Puten-Spieße mit Ananas

Zutaten für eine Person:

  • ein Teelöffel Honig,
  • eine Prise Edelsüß-Paprika,
  • zwei Teelöffel Öl,
  • 100 Gramm Putenbrust
  • eine halbe rote Paprikaschote,
  • 60 Gramm Ananas,
  • Salz,
  • Pfeffer
  • zwei Grillspieße

Zubereitung: Honig, Paprikapulver und einen Teelöffel Öl verrühren. Fleisch in sechs Würfel schneiden. In der Marinade ziehen lassen. Paprika und Ananas-Fruchtfleisch in je sechs Stücke schneiden. Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen. Im Wechsel mit Ananas und Paprika auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Teelöffel Öl sechs bis acht Minuten braten. Dabei mit übriger Marinade bestreichen (circa 250 kcal).

Abends: Wildlachs-Brot

Zwei Scheiben Eiweißbrot mit je 20 Gramm Kräuterfrischkäse bestreichen. Darauf je eine viertel Avocado und 30 Gramm geräucherten Wildlachs legen. Mit gehacktem Dill bestreuen (400 kcal).

 

Das gibt es am zweiten Geflügel-Diät-Tag

Morgens: Putenbrust-Brötchen

Ein Vollkornbrötchen mit zwei Esslöffeln Magerquark bestreichen. Mit drei Scheiben geräucherter Putenbrust und einer Aprikosenhälfte belegen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen (220 kcal).

Mittags: Pfeffer-Hähnchenbrust

Zutaten für eine Person:

  • 60 Gramm Reis
  • 150 Gramm Brokkoli
  • 100 Gramm rote Paprikaschoten
  • 150 Gramm Hähnchenfilet
  • je ein halber Teelöffel schwarze und weiße Pfefferkörner und rosa Beeren
  • Salz

Zubereitung: Reis nach Packungsangaben kochen. Brokkoli in Röschen teilen, Paprika würfeln. Fleisch halbieren. Pfeffer und rosa Beeren grob mörsern. Fleisch salzen, mit Pfeffermischung einreiben. Gemüse und Fleisch in einem Dämpfeinsatz verteilen, mit einem Deckel verschließen. Über kochendem Wasser circa 15 Minuten dämpfen. Mit dem Reis servieren (circa 390 kcal).

Abends: Tomaten-Salat

100 Gramm Zuckerschoten blanchieren. 200 Gramm Tomaten vierteln. Zwei Esslöffel Essig, Salz, Pfeffer, ein Teelöffel Senf verrühren. Ein Teelöffel Öl unterschlagen. Alles mit zwei Esslöffeln gehackten Pinienkernen mischen (280 kcal).

 

Leckeres für den dritten Schlank-Tag

Morgens: Erdbeer-Omelett

Ein Ei mit 50 Milliliter Milch, 50 Gramm Magerquark und einem Esslöffel Ahornsirup verrühren. Teig in einer beschichteten Pfanne mit einem Teelöffel Öl zum Omelett braten, mit 100 Gramm Erdbeeren belegen (circa 290 kcal).

Mittags: Gebackene Keulen

Zutaten für eine Person:

  • zwei Teelöffel Öl
  • ein halber Teelöffel Edelsüß-Paprika
  • eine Hähnchenkeule
  • 200 Gramm Kartoffeln
  • eine halbe Zucchini
  • eine halbe rote Paprikaschote
  • ein Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: Ein Teelöffel Öl, Paprikapulver und etwas Salz verrühren, Keule damit bestreichen. Im Backofen bei 200 Grad Celsius (Umluft: 175 Grad Celsius) circa 40 Minuten garen. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden, Zucchini und Paprika in Stücke schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen. Alles mit einem Teelöffel Öl und etwas Salz mischen. Nach circa zehn Minuten mit aufs Blech geben und mitgaren (circa 400 kcal).

Abends: Tatar-Brot

150 Gramm Rinder-Tatar, einen Teelöffel Senf, ein Eigelb und einen Teelöffel Kapern mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Scheibe Eiweißbrot mit einem Teelöffel Halbfettbutter und Tatar bestreichen (390 kcal).

 

Das können Sie am vierten Geflügel-Diät-Tag essen

Morgens: Birnen-Müsli

50 Gramm Basismüsli, einen Teelöffel getrocknete Cranberrys und einen Teelöffel gerösteten Sesam mischen. Eine halbe gewürfelte Birne zugeben. Mit 100 Milliliter fettarmer Milch mischen (circa 310 kcal).

Mittags: Risotto mit Hähnchenfilet

Zutaten für eine Person:

  • 70 Gramm Mangold,
  • sechs Kirschtomaten
  • Schalotte
  • 50 Gramm Risottoreis
  • zwei Teelöffel Öl
  • 70 Milliliter Tomatensaft
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm Hähnchenfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • zehn Gramm geriebener Parmesan

Zubereitung: Mangold, Tomaten und Schalotte zerkleinern. Schalotte und Reis in einem Teelöffel Öl anschwitzen. Mit Saft ablöschen. 15 bis 20 Minuten köcheln, Brühe nach und nach zugießen. Fleisch würzen. In einem Teelöffel Öl zehn bis zwölf Minuten braten. Gemüse fünf Minuten mitbraten. Gemüse und Parmesan in das Risotto rühren, abschmecken (circa 400 kcal).

Abends: Möhren-Orangen-Suppe

300 Gramm Möhren, eine Schalotte und fünf Gramm Ingwer würfeln. In einem Teelöffel Öl circa acht Minuten dünsten. 100 Milliliter Kokosmilch und 150 Milliliter Orangensaft zugießen, aufkochen, pürieren und würzen (circa 350 kcal).

 

Ideen für den fünften Schlank-Tag

Morgens: Himbeer-Porridge

Vier Esslöffel blütenzarte Haferflocken und 150 Milliliter fettarme Milch in einem Topf kurz unter Rühren aufkochen, in ein Schälchen geben und ausquellen lassen. Nach Belieben mit einigen Spritzern Süßstoff süßen. Zwei Esslöffel Magermilch-Joghurt unterrühren, 100 Gramm Himbeeren unterheben (290 kcal).

Mittags: Hähnchenfilet und Kürbis vom Blech

Zutaten für eine Person:

  • zwei Stiele Thymian,
  • zwei Teelöffel Honig
  • ein Teelöffel Balsamico-Essig
  • 125 Gramm Hähnchenfilet
  • 50 Gramm Puy-Linsen
  • 100 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • eine Stange Staudensellerie
  • eine rote Zwiebel
  • ein Teelöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: Ein Stiel Thymian hacken, mit einem Teelöffel Honig, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Fleisch damit bestreichen, ziehen lassen. Linsen in 200 Milliliter Wasser circa 15 Minuten köcheln. Kürbis-Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Sellerie in Stücke schneiden. Zwiebel halbieren. Linsen, Kürbis, Sellerie, Zwiebel, ein Teelöffel Honig, Rest Thymian und ein Teelöffel Öl mischen, auf einem Backblech verteilen, würzen. Fleisch darauflegen. Bei 175 Grad Celsius (Umluft: 150 Grad Celsius) circa 35 Minuten garen (circa 410 kcal).

Abends: Paprika-Suppe mit Tofu

Zwei rote Paprikaschoten und eine Zwiebel würfeln und in einem Teelöffel Öl andünsten. Mit 300 Millilitern Brühe ablöschen, circa zehn Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und pürieren. 125 Gramm Räuchertofu in Würfel schneiden und in einem Teelöffel heißem Öl goldbraun braten. In die Suppe geben (360 kcal).

 

Extra-Kick für den Stoffwechsel

Für den optimalen Abnehmerfolg sollten Sie täglich eineinhalb bis zwei Liter trinken, am besten Mineralwasser. Aromatisieren Sie es mit Limettenscheiben, Basilikumblättern und Ingwer. Deren Inhaltsstoffe pushen den Stoffwechsel.

 

Clevere Zubereitungstricks für den figurfreundlichen Geflügel-Genuss

Im Video zeigen wir vier Tricks, mit denen das Fleisch besonders kalorienbewusst zubereitet wird:

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.