Liebenswert wird geladen...
Coronabedingt

Florian Silbereisen muss das 'Traumschiff'-Ruder abgeben

Die Dreharbeiten zu 'Das Traumschiff' pausieren coronabedingt, Florian Silbereisen musste das Schiffsruder vorläufig abgeben.

Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger auf dem 'Traumschiff'.
Florian Silbereisen muss seine Kapitänsmütze an den Haken hängen. Foto: ZDF /Dirk Bartling

Das Traumschiff hat einen neuen Kapitän, Florian Silbereisen tritt zurück

Und wieder sogt das Coronavirus für Stillstand, auch die TV-Branche bleibt nicht verschont. Für 'Das Traumschiff' wird normalerweise auf der MS Amadea gedreht, die Corona-Pandemie zwingt Reiseveranstalter Phoenix Reisen nun zu einer Pause. Diese wird genutzt um einige Renovierungsarbeiten am Schiff durchzuführen. 'Traumschiff'-Kapitän Florian Silbereisen hat als Max Parger momentan also nichts zu melden.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuell überwacht Kapitän Elmar Mühlebach die Arbeiten auf dem 'Traumschiff', bei denen unter anderem die Balkonkabinen, Außendecks und das Lüftungssystem erneuert werden.

Für seinen "Kaptitänskollegen" Florian Silbereisen hat Elmar Mühlebach übrigens nur lobende Worte: "Mit Florian Silbereisen ist die Zusammenarbeit richtig super, entspannter als mit seinem Vorgänger. Herr Silbereisen gibt einen realistischen Kapitän ab."

Lesen Sie auch: Das Traumschiff: Sascha Hehn geht als Kapitän Victor Burger von Bord

Die Chemie zwischen ihm und Sascha Hehn scheint demnach nicht so richtig gestimmt zu haben.

Lesen Sie auch:

Wann werden die 'Traumschiff'-Dreharbeiten wieder aufgenommen?

Wann genau die Dreharbeiten für 'Das Traumschiff' fortgesetzt werden, kann nicht genau gesagt werden. Gegenüber "bild.de" vermutete eine ZDF-Sprecherin, dass die Dreharbeiten für die für Ostersonntag geplante Folge wahrscheinlich Anfang Dezember wieder aufgenommen werden können. Hierbei handelt es sich um Szenen, die an Board gedreht werden, die MS Amadea wird für die Drehtage den Hafen also nicht verlassen.

Florian Silbereisen muss zusehen, wie er durch die coronabedingten Einschränkungen seine Termine unter einen Hut bringt. Angeblich soll der Schauspieler und Moderator noch dieses Wochenende für Dreharbeiten auf die Malediven fliegen. Er selbst erklärt: "Heute habe ich die Dreh-Daten bekommen. Ich werde jetzt versuchen, sie mit meinen Show-Terminen zu koordinieren, um möglichst ganz schnell ganz viel drehen zu können."