Nochmal gut gegangen

Enkeltrick: Sparkassen-Azubi rettet Rentner vor Betrügern

Mit dem Enkeltrick werden immer mehr Rentner schamlos ausgenommen. Sparkassen-Azubi Jana aus Hamburg konnte einen alten Herrn vor dem Schlimmsten bewahren.

Betrügerin gab sich als Schwiegertochter aus

Als die 18-jährige Auszubildende Jana aus Hamburg einen älteren Herrn vor sich hatte, der dringend das komplette Geld von seinem Konto abheben wollte, wurde die junge Frau stutzig. Der Hamburger Morgenpost erklärte die Sparkassen-Auszubildende, dass der Rentner völlig aufgelöst war und ihr erklärt hat, er brauche das Geld für seine Schwiegertochter. Diese sitze bei ihm zu Hause und warte auf ihren Schwiegervater und das Geld.
Azubi Jana ahnte, dass etwas an der Geschichte faul ist: "Mir war klar, was dahintersteckt. Der Enkeltrick natürlich!"

Lesen Sie hier, wie die beliebte ARD-Telenovela 'Rote Rosen' die Problematik des Schock-Anrufs thematisiert.

Azubi Jana behielt die Nerven und handelte sofort

Die 18-Jährige hielt den aufgewühlten Rentner hin und statt ihm seine kompletten Ersparnisse auszuzahlen, informierte die Auszubildende den Filialleiter der Sparkasse. Während der Rentner in einem Konferenzraum diskret hingehalten wurde, nahmen Kollegen von Azubi Jana Kontakt zu dem Sohn des Herrn auf. Dieser bestätigte, was alle bereits vermuteten: Er ist unverheiratet, bei der vermeintlichen Schwiegertochter handelt es sich um eine Betrügerin.

Die Polizei konnte die Betrügerin nicht fassen

Umgehend informierte die Sparkasse die Polizei und eine LKA-Beamtin musste den Rentner darüber aufklären, dass er beinahe dem Enkeltrick zum Opfer gefallen wäre.
Dabei geben sich Betrüger als entfernter Verwandter aus, oft werden ältere Menschen kontaktiert, die keinen engen Kontakt zu ihrer Familie haben. Ziel ist es, dem vermeintlichen Verwandten von seiner Not zu erzählen und ihm so möglichste viel Geld aus der Tasche zu ziehen.
In dem Fall in Hamburg konnte dank der aufmerksamen und couragierten Auszubildenden das Schlimmste verhindert werden. Leider konnte die Polizei die Betrügerin nicht fassen. Als die Beamten die Wohnung des Enkeltrick-Opfers erreichten, war sie bereits verschwunden.

Diese Themen könnten Sie auch intreressieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';