Liebenswert wird geladen...
Herzenssache

Ein Weihnachtsgeschenk, das zu Tränen rührt

Selbst gestrickte Socken, ein schnulziger Roman oder eine teure Armbanduhr - nichts davon kann mit diesem Weihnachtsgeschenk mithalten.

Denn die 18-jährige Hannah machte ihrem Stiefvater, Chris Echols, das wohl schönste Geschenk: Sie fragte ihn, ob er sie adoptieren möchte.

Adoption als Weihnachtsgeschenk

Seine Emotionen, als er versteht, um was sie ihn bittet, sprechen Bände. Chris erklärte seine Gefühle in diesem emotionalen Moment im Gespräch mit Liebenswert: "Ich war überwältigt! Hannah ist seit ihrem sechsten Lebensjahr Teil meines Lebens - und in diesem Moment sind all die schönen gemeinsamen Erinnerungen noch einmal hochgekommen."

Auch diese Geschichte geht direkt ins Herz: Geschwister finden nach 65 Jahren Trennung zueinander

Ein langer Weg

Zwölf Jahre später ist es endlich soweit: Was beide schon lange verband - eine liebevolle Vater-Tochter-Beziehung - wird nun offiziell. Doch warum erst jetzt? Chris erklärt: "Wir haben oft über eine Adoption gesprochen, aber da das Einverständnis des biologischen Vaters fehlte, konnte die Adoption leider nicht durchgeführt werden." Die glückliche Wende kam mit Hannahs 18. Geburtstag: "Nun da sie volljährig ist, kann sie ihre eigenen Entscheidungen treffen." Und das hat sie getan!

Herzergreifend: Kleines Kind schreibt Brief an seinen verstorbenen Vater

Bald ist es soweit

Chris lebt zusammen mit Hannahs Mutter und ihren Geschwistern im texanischen Spring in den USA. Er hofft, dass die zuständige Behörde schnell arbeitet: "Wir warten gespannt auf das Adoptionsdatum, das wir vom Gericht bekommen und drücken die Daumen, dass es bald soweit ist." Und wir drücken mit.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';