Volksmusik-Stars Die Zillertaler verabschieden sich nach 46 Jahren von der Bühne

Traurige Neuigkeiten für Volksmusik-Fans: Die Zillertaler aus Österreich trennen sich nach über 40 Jahren Bandgeschichte. Alles über das Aus der Gruppe erfahren Sie hier.

Die Zillertaler beenden ihre Karriere.
Helmuth Grünbacher, Werner Prantl, Florian Prantl, Toni Ringler und Erwin Schiestl sind 'Die Zillertaler'.

Sie sind spätestens seit den 80er-Jahren eine wahre Institution im Bereich der volkstümlichen Musik, blicken auf große Erfolge zurück - doch jetzt setzen die Zillertaler einen Schlussstrich unter ihre Karriere. Schon am 18. August wollen Frontmann Florian Prantl (63), Bruder Werner Prantl (61) und deren Sangeskollegen Toni Ringler (62), Erwin Schiestl (53) und Helmuth Grünbacher (40) in ihrer Heimat ihr Abschlusskonzert geben.

 

Das Ende einer steilen Musikkarriere

Dafür haben sie sich einen ganz besonderen Anlass ausgewählt, denn es findet im Rahmen des 'JUZIopenair' von 'Die jungen Zillertaler' statt. Beide Gruppen sind eng miteinander verbunden, da JUZI Michael Ringler der Sohn vom Zillertaler Toni ist und JUZI Daniel Prantl der Neffe von Florian und Werner Prantl - man könnte also sagen, dass sie das Zepter nun an die nächste Generation übergeben!

Sehen Sie hier, welche Schlager in den letzten Jahren besonders beliebt waren (Artikel geht unten weiter):

 

Warum es gerade jetzt zum Aus der Traditionsgruppe kommt, verriet ihr Frontmann jetzt gegenüber Neue Post. "Ich möchte nicht mehr ständig auf Achse sein", so der 63-Jährige, der sich wie seine Kollegen endlich mehr Freizeit in der Natur und gemeinsame Stunden mit der Familie wünscht. Den Männern sei diese Entscheidung nicht leicht gefallen, doch "man muss abwägen, was einem mehr bedeutet", erklärt Florian Prantl. Gegenüber der Tiroler Tageszeitung ließ er außerdem durchblicken, dass vor allem er nun kürzertreten möchte - Helmuth und Erwin, die erst später zur Truppe stießen, würden wohl noch weitermachen wollen. "Die Jungen möchten sicher noch spielen. Aber ohne Frontman ist das schwierig, denn Gesicht und Stimme prägen die Band."

 

Die Erfolgsgeschichte der Zillertaler

'Die Zillertaler' wurden 1972 von Florian, Werner und Toni gegründet - damals noch unter dem Namen 'Colibris'. Anfang der 80er-Jahre hatte das Trio dann durch erste Auftritte im 'Musikantenstadl' mit Karl Moik seinen Durchbruch. Große Erfolge mit Gold-und Platinauszeichnungen prägten von nun an die Karriere der Männer, die 1992 mit dem Titel 'Du bist so a lieber Kerl' sogar den zweiten Platz beim 'Grand Prix der Volksmusik' in Zürich belegten. Schade, dass sie nun die Bühne verlassen - aber die Gründe dafür sind wirklich nachvollziehbar.

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Die besten Angebote
Amazon Prime Days 2019 Die besten Angebote
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.