Liebenswert wird geladen...
Urlaubsreif

Die schönsten Urlaubslooks für jede Lage

Arbeitsauftrag: Urlaub! Wir zeigen, in welchen Looks es sich super reisen - oder einfach auch mal zu Hause bleiben - lässt.

Die schönsten Urlaubslooks für jede Lage
Die schönsten Urlaubslooks für jede Lage m-imagephotography / iStock

Der Look für Fernreisen

Bei tropischen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit möchte man eigentlich so wenig Stoff wie möglich am Leib haben. Wer sich aber ungern "nackig macht", greift zum langärmligen Maxikleid aus reiner Seide – das leichte Naturmaterial ist herrlich kühlend und schützt zusätzlich vor der Sonne.

Zeit für Bewegung: Aktivurlaub

Total funktionell und richtig stylish – das muss kein Widerspruch sein: Die neuen 2in1-Leggins mit integriertem Röckchen machen’s möglich: Bewegungsfreiheit beim Wandern oder Radeln ist genauso garantiert wie ein figurschmeichelnder Auftritt beim Zwischenstopp im Café.

Relaxen auf Balkonien

Klar, auf dem eigenen Balkon oder im Garten sieht uns natürlich keiner – darum geht es aber auch nicht, schließlich machen wir uns mit edler Seidenhose im Pyjama-Stil und sommerlich geblümtem Kimono nur für eine Person hübsch: uns selbst!

Kosmopolitisch unterwegs: Städtetrip

Leichtes Gepäck und trotzdem für alle Fälle gewappnet – mit einem schicken Einteiler kein Problem. Bei der Entdeckungstour durch die Stadt zeigt sich der Jumpsuit mit Sneakern und Jeansjacke von seiner praktischen Seite, abends führen wir ihn mit Pumps (die locker in einem kleinen Kabinentrolley Platz finden) ins angesagteste Restaurant der Stadt aus.

Welche Shapewear passt zu diesen Looks?

Wer das ein oder andere Pfündchen kaschieren möchte, greift zur Formunterwäsche. Welche zu Ihrem Urlaubslook passt, zeigen wir im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';