Liebenswert wird geladen...
Hose wieder weiten

Die Jeans ist eingelaufen: Was tun?

Wenn die geliebte Jeans eingelaufen ist, wird guter Rat teuer. Doch es gibt ein paar Tricks, um die Lieblingshose wieder zu weiten.

So können Sie Ihre Jeans wieder weiten

1. Die Stellen, an denen die Jeans zu eng geworden ist, großzügig befeuchten.

2. Die Hose an den feuchte Stellen ordentlich dehnen und in alle Richtungen ziehen. Ist die Hose am Bund zu eng, kann man sie feucht über einen normalen Bügel oder einen Bunddehner spannen und so trocknen lassen.

3. Die feuchte Jeans über ein Bügelbrett spannen. Funktioniert auch gut, wenn die Hose an den Oberschenkeln spannt. Einfach das Kleidungsstück an der gewünschten Stelle über das Brett spannen und dann trocken bügeln.

4. Ein ganz alter Trick ist es, die noch nasse Jeans anzuziehen. Die Hose sollte anbehalten werden, bis sie vollstängdig trocken ist. Dabei sollten Sie sich bewegen, damit das gute Stück auch wirklich geweitet wird. Diese Maßnahme klingt allerdings nicht besonders bequem und auch nicht praktisch. Ob diese Methode so gesund ist sei ebenfalls mal dahingestellt.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Noch mehr Tipps für gepflegte Jeans

Es gibt natürlich noch mehr Tipps, wie man seine geliebte Jeans optimal pflegt und in Schuss hält. Alle Tipps und Tricks für die perfekte Jeanshose, die ein Leben lang hält, finden Sie HIER: Jeansstoff pflegen: So haben Sie lange Freude daran.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';