Staffelstart

'Der Bergdoktor': Staffelstart wird so emotional wie nie

Bald startet die 16. Staffel von 'Der Bergdoktor' und die erste Folge verspricht sehr emotional zu werden.

Hans Sigl als Dr. Martin Gruber in 'Der Bergdoktor'.
Foto: ZDF/Erika Hauri,

Aus dem Bergdoktor wurde ein gebrochener Mann

Die 16. Staffel der beliebten Serie 'Der Bergdoktor' steht in den Startlöchern und dieses Mal dürften die Zuschauerinnen und Zuschauer besonders gespannt auf die erste Folge der neuen Staffel sein.

Was Sie auch interessieren könnte:

Denn Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) hat eine sehr schwere Zeit hinter sich. In der letzten Folge der 15. Bergdoktor-Staffel war Martin Gruber als gebrochener Mann zu sehen, von seinen Liebsten verlassen. Tochter Lilli (Ronja Forcher) hat gekündigt und will eigene Wege gehen, Franziska (Simone Hanselmann) ist mit dem gemeinsamen Sohn Johann nach New York gegangen, Anne (Ines Lutz) hat den Gruberhof und somit auch ihre Zukunft mit Martin hinter sich gelassen. Wie wird Martin mit dieser neuen Situation umgehen?

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie soll Martin Gruber den Verlust von Anne verkraften?

Laut im ZDF-Presseportal bereitgestellter Vorschau hat sich der Bergdoktor nach den aufwühlenden Ereignissen eine Auszeit gegönnt. Doch auch nach seiner Rückkehr fällt es Martin Gruber schwer, den Verlust seiner großen Liebe Anne zu verkraften. Zudem muss er damit zurechtkommen, dass sein Sohn Johann im weit entfernten New York aufwachsen wird, nicht in Ellmau. Martin wird seinen Sohn nur selten sehen können, auch dieser Schmerz sitzt tief. Trotz Auszeit hat Martin große Mühe, in seinen Alltag ohne Anne zu finden.

Die letzte Folge der vergangenen Staffel war an Emotionalität kaum zu überbieten. Nach dem Finale kann die 16. Staffel nur auf dem gefühligen Niveau anknüpfen, Serienfans dürfen wohl einen Staffelstart voller Emotionen erwarten. Fraglich, ob bei Martin Grubers Kampf zurück in die Normalität ein Auge trocken bleibt. Der Anblick des von allen verlassenen Bergdoktors hat die Zuschauerinnen und Zuschauer bereits in der vergangenen Staffel zu Tränen gerührt.

Die 16. Staffel von 'Der Bergdoktor' startet am 29. Dezember und läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr im ZDF.

*Enthält Affiliate-Links