Arztserie

'Der Bergdoktor' 2022: Große Enttäuschung bei den Fans

Wenige Wochen vor dem Staffelfinale von 'Der Bergdoktor' 2022 machen Fans in Deutschland und Österreich ihrer Enttäuschung über die ZDF-Serie Luft.

Dr. Martin Gruber - der 'Bergdoktor'.
'Bergdoktor' Martin Gruber kämpft für seine Familie und Patienten. Foto: ZDF und Erika Hauri

Noch immer steht während der 15. Staffel von 'Der Bergdoktor' (donnerstags, 20:15 Uhr, ZDF) die Frage im Raum, ob Dr. Martin Gruber (gespielt von Hans Sigl) das Sorgerecht für seinen Sohn erhält oder ob ihm Thea Hochstetter (gespielt von Claudia Wenzel) auf den letzten Metern noch einen Strich durch die Rechnung macht. Eine emotionale Achterbahnfahrt, die nicht nur den 'Bergdoktor' umtreibt, sondern auch seine Fans in Deutschland und in Österreich. Zu aufregend seien die neuen Folgen der ZDF-Serie, schreiben die Zuschauer*innen in den sozialen Netzwerken, vor allem das Familienchaos zwischen Anne (gespielt von Ines Lutz), Franziska (gespielt von Simone Hanselmann) und Martin sei ganz schön nervenaufreibend. Umso größer sei ihre Enttäuschung, dass die Serie in wenigen Wochen aus dem Programm genommen wird.

Lesen Sie auch:

Sehen Sie hier die Geheimnisse des Gruberhofs (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Der Bergdoktor' 2022: Darüber ärgern sich die Fans

Denn bereits am 10. März 2022 läuft im ZDF das große Finale der 15. Staffel von 'Der Bergdoktor'. In Österreich werde das Staffelfinale der Arztserie schon am 3. März 2022 im ORF ausgestrahlt. Eine Woche früher als in Deutschland. Der Grund dafür ist, dass am 24. Februar 2022 der 'Bergdoktor' im ZDF erst wegen Weiberfastnacht ausfallen sollte, nun aber aufgrund von Sondersendungen zum Russland-Ukraine-Krieg entfällt. Eine Streichung aus dem TV-Programm, die viele Fans enttäuscht, aber aufgrund der schwerwiegenden Thematik sicherlich auch für Verständnis sorgt.

Auch spannend:

'Der Bergdoktor' 2022:

"Tja leider, aber desto mehr freue ich mich auf den nächsten Donnerstag ..." oder "Schade. Müssen wir uns noch eine Woche gedulden" schreiben sie niedergeschlagen auf Facebook. Doch nicht nur die Fans aus Deutschland sind enttäuscht, auch in Österreich reagieren viele wehmütig auf das nahende Ende der Serie. "Ochhhhh man schon wieder die Letzte. Müssen wir echt schon wieder ein ganzes Jahr warten, das ist aber hart" oder "(...) Finde es jetzt schon bedauerlich, dass nächste Woche die letzte Folge schon kommt! Dann heißt es wieder 1 Jahr warten" kommentieren sie in den sozialen Netzwerken. Doch auch wenn das Ende vom 'Bergdoktor' immer näher rückt, können sich die Fans sicherlich auf ein spannendes Finale der 15. Staffel freuen sowie einen kleinen Trost darin finden, dass 'Bergdoktor'-Star Mark Keller (56) vor wenigen Wochen auf Instagram verriet, dass eine 16. Staffel geplant sei und diese durch das Streichen des 'Winterspecials' eine neue Folge mehr enthält.

Mehr dazu: