Liebenswert wird geladen...
Menopause

Das steckt hinter schmerzenden Brustwarzen in den Wechseljahren

Schmerzen in den Brustwarzen sind unangenehm. Warum das Problem oft in den Wechseljahren auftritt.

Viele Frauen leiden während der Wechseljahren unter Schmerzen in den Brustwarzen.
Viele Frauen leiden während der Wechseljahren unter Schmerzen in den Brustwarzen. xijian / iStock

Was während der Wechseljahre zu Schmerzen in den Brustwarzen führen kann

Für Schmerzen in der Brust und eben auch schmerzende Brustwarzen in den Wechseljahren sind die Hormone verantwortlich. Durch die Menopause gerät der Hormonhaushalt ins Ungleichgewicht, verschiedene Beschwerden können auftreten.

Durch das hormonelle Ungleichgewicht treten Veränderungen des Brustgewebes auf. Das Drüsengewebe geht zurück, so können gutartige Knötchen oder Zysten entstehen. Diese Zysten oder Knötchen können Schmerzen in der Brust und den Brustwarzen verursachen.

Lesen Sie auch:: Brustschmerzen in den Wechseljahren: Daher kommen sie

Schmerzhafte Veränderungen richtig deuten

Natürlich können die Beschwerden nicht grundsätzlich als harmlose Begleiterscheinungen während der Wechseljahre abgetan werden. Veränderungen in den Brüsten sollten ernst genommen werden. Auch wenn kleine Knötchen oder Zysten in den meisten Fällen harmlos sind, ein Arzt sollte zur Sicherheit dennoch hinzugezogen werden, wenn beim Abtasten der Brüste Veränderungen auffallen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Denn auch gutartige Veränderungen sollten im Auge behalten werden. Außerdem gibt es ebenso die Möglichkeit, dass die Brustwarzen schmerzen, weil eine Brustkrebserkrankung vorliegt. Halten die Schmerzen in den Brustwarzen über mehrere Tage an, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Schnelle Hilfe, wenn die Brustwarzen schmerzen

Schmerzende Brustwarzen sind unangenehm, mit einfachen Tricks können die Beschwerden vorläufig gelindert werden. Auf die betroffenen Stellen können beispielsweise kühlende Kompressen aufgelegt werden. Auch Salben mit einem kühlenden Effekt können verwendet werden. Hier sollte jedoch genau auf die Inhaltsstoffe geachtet werden, da die Haut in diesem Bereich sehr empfindlich ist.

Um die Brustwarzen vor Reibung zu schützen, sollte auf weiche Stoffe und gutsitzende BHs geachtet werden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';