Der 'Rote Rosen'-Star im Interview Dana Golombek: "Eifersucht? Nö, ich himmele ihn doch auch an ..."

Dana Golombek: "Eifersucht? Nö, ich himmele ihn doch auch an ... "
Rote-Rosen-Star Dana Golombek und ihr Freund, Frauenschwarm Christoph M. Ohrt.

Als zielstrebige Konditorin Sigrid Claasen versüßt Dana Golombek die aktuelle 'Rote Rosen'-Staffel. Auch privat weiß die Lebensgefährtin von Schauspielkollege Christoph M. Ohrt genau, was sie will.

Als Wahlberlinerin drehen Sie nun in Lüneburg. Wie wuppen Sie das?

Dana Golombek: Das Pendeln ist für mich das Härteste an dem Job. Meine Tochter (11) ist seit März in Lüneburg, geht dort bis zum Sommer zur Schule. Darüber bin ich sehr glücklich.

Und in Berlin? Wohnen Sie dort mit Ihrer Tochter immer noch alleine?

Dana Golombek: Ja, und es wird auch noch so bleiben. Solange sich Christoph nicht entschließt, von Schöneberg in den Prenzlauer Berg zu ziehen … (lacht).

 Das passiert in Staffel 14 von Rote Rosen (Interview wird unter dem Video fortgesetzt):

 

Stört Sie das denn?

Dana Golombek: Na ja, es funktioniert eigentlich ganz gut so. Aber wenn ich eine entsprechende Wohnung finden würde, wo sich jeder auch mal zurückziehen kann, würde ich es auch schön finden, zusammenzuwohnen.

Christoph ist ein Frauenschwarm. Ist es für Sie manchmal schwer, wenn er so angehimmelt wird?

Dana Golombek: Ach, ich himmele ihn doch auch an, das ist doch toll (lacht). Außerdem, glaube ich, ist das relativ ausgeglichen, also von daher ... (lacht).

Wer ist der Eifersüchtigere von Ihnen beiden?

Dana Golombek: Wir sind jetzt sieben Jahre zusammen, in dieser Zeit ist das Vertrauen gewachsen. Wir haben beide gar keinen Grund, eifersüchtig zu sein.

Sie leben in einer Patchwork-Familie. Finden Sie es traurig, dass Sie mit Christoph kein gemeinsames Kind haben?

Dana Golombek: Nein, wir sind glücklich, wie es ist. Die Frage hat sich auch gar nicht gestellt, weil es so schon kompliziert genug war: er zwei Kinder, ich ein Kind, dann noch unsere Berufe. Das alles zusammenzubringen, da stand gar nicht im Raum, ob wir uns zusammen ein Kind wünschen.

Was ist Ihnen noch wichtig im Leben?

Dana Golombek: Mir meine Freiheit wahren zu können. Frei entscheiden zu können, was ich als Nächstes machen möchte.

Rote Rosen läuft immer montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.