Liebenswert wird geladen...

Dahoam is Dahoam: So geht es mit Pfarrer Simon Brandl weiter

Nach Ferdinand Schmidt-Modrows Tod ist nun bekannt, was bei 'Dahoam is Dahoam' mit Pfarrer Brandl passiert.

Was passiert bei 'Dahoam is Dahoam' mit Pfarrer Brandl?
Seit März 2017 war Ferdinand Schmidt-Modrow bei 'Dahoam is Dahoam' als Pfarrer Simon Brandl zu sehen. BR/Marco Orlando Pichler

Als Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow im Januar ganz plötzlich und im Alter von nur 34 Jahren starb, war das nicht nur für dessen Familie, Freunde und Kollegen ein Schock, sondern auch die 'Dahoam is Dahoam'-Zuschauer trauerten sehr um den Darsteller des Pfarrers Simon Brandl.

Mehr dazu: Ferdinand Schmidt-Modrow mit emotionaler Trauerfeier geehrt

Ohne Pfarrer Brandl: "Nix mehr is, wia's war" bei 'Dahoam is Dahoam'

Viele fragten sich außerdem recht bald nach dem Tod des sympathischen 'Dahoam'-Stars, wie es in der Serie mit seiner Rolle weitergehen wird. Eine erste Antwort liefert nun die offizielle Vorschau des Bayerischen Rundfunks: Darin heißt es, dass Pfarrer Brandl in Folge 2504 (TV-Ausstrahlung am 31. März) plötzlich verschwunden ist. Florian (gespielt von Tommy Schwimmer) wundert sich, als er Simon nicht zu Hause antrifft und Sarah (gespielt von Sophie Reiml) erzählt, dass ihr großer Bruder verreist sei.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über 'Dahoam is Dahoam' wussten (Artikel geht unten weiter):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Episode heißt 'Nix mehr is, wia's war ...' und konfrontiert die Lansinger mit der Frage: Was sollen sie ohne Pfarrer Brandl jetzt bloß tun? Genau das ging den Autoren der Serie vermutlich auch im Kopf herum und mit Sicherheit wird Simons Reise noch genauer erklärt.

Erste Reaktionen zum Abschied von Ferdinand Schmidt-Modrows Rolle

Fans von 'Dahoam is Dahoam' reagieren in den Sozialen Netzwerken bisher verhalten auf diesen Handlungsstrang. So schreibt eine Zuschauerin bei Facebook: "Wer geht scho so spontan auf Reise ohne sich wenigstens von allen Mitbewohnern zu verabschieden. Unglaubwürdig." Eine andere Nutzerin ergänzt: "Des mit der Trixi war genauso doof und unrealistisch", spielt damit auf den Ausstieg von Doreen Dietel (45) alias Trixi Preissinger an.

Einige Fans vermuten momentan außerdem, dass dem Pfarrer unterwegs vielleicht noch etwas zustoßen wird. Unabhängig von seinem tatsächlichen Ende bei 'Dahoam is Dahoam' scheint aber bereits festzustehen: Der Abschied von Ferdinand Schmidt-Modrow alias Simon Brandl wird für die meisten Zuschauer vermutlich so oder so eher unbefriedigend ausfallen, da der Schauspieler eben sehr plötzlich aus dem Leben gerissen wurde und das in der Serie nur schwer aufzufangen sein wird.

'Dahoam is Dahoam' läuft montags bis donnerstags um 19:30 Uhr im Bayerischen Rundfunk.

Weitere interessante Themen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';