Drama um Fanny-Mimin Dahoam is Dahoam: Katrin Lux drohte ein Leben im Rollstuhl

Als Teenager bekam 'Dahoam is Dahoam-Darstellerin Katrin Lux (37) die Diagnose Skoliose. Im Interview verrät die gebürtige Österreicherin, wie das ihr Leben beeinträchtigte und wie es ihr heute geht.

Katrin Lux, die bei Dahoam is Dahoam die Fanny Lechner spielt, bekam früher eine schlimme Diagnose.
In der Serie 'Dahoam is Dahoam' spielt Katrin Lux die Fanny Lechner.

An den Tag, der ihr Leben für immer veränderte, erinnert sich Schauspielerin Katrin Lux noch ganz genau. "Als ich 14 Jahre alt war, wurde mir gesagt, wenn ich nicht operiert werde, dann sitze ich mit 20 im Rollstuhl", erzählt sie im Gespräch mit Neue Post. Die Schock-Diagnose für den Teenager: Skoliose, eine Verkrümmung der Wirbelsäule! "Und die war bei mir sehr heftig ausgeprägt", erinnert sie sich zurück.

 

So litt Katrin Lux unter der Skoliose

Eine Skoliose schränkt Betroffene stark in ihrer Bewegung ein: Diese Wirbelsäulenverkrümmung ist dauerhaft und kann mit einer aufrechten Körperhaltung nicht ausgeglichen werden. Zum Glück konnte Katrin Lux, die bei 'Dahoam is Dahoam' die Fanny Lechner spielt, eine Operation am Rücken umgehen. "Dafür musste ich zwei Jahre lang ein Korsett tragen", so die Mutter einer Tochter.

Ein Gerüst aus Kunststoff, das vom Schlüsselbein bis zum Schambein reichte um eine weitere Deformation der Wirbelsäule zu verhindern. "Ich musste einatmen und dann wurde es hinten am Rücken zugeschnürt. Ich habe kaum Luft bekommen, konnte mich nicht richtig bewegen. Und im Sommer habe ich stark geschwitzt", erklärt die heute 37-Jährige.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über 'Dahoam is Dahoam' wussten (Artikel geht unter dem Video weiter):

 

Keine leichte Zeit für die gebürtige Österreicherin, die mit dem Kameramann und Fotografen Guido Lux verheiratet ist. "Es hat sich angefühlt, als wäre ich in meinem Körper gefangen. Ich musste das Korsett ja 23 Stunden am Tag tragen und durfte es nur zum Duschen und zur Krankengymnastik ablegen."

Doch die Quälerei hat sich ausgezahlt. "Heute bin ich schmerzfrei", so der TV-Star. Auf ihren Rücken muss sie allerdings immer noch achtgeben: "Ich mache Yoga, das tut mir sehr gut und hält dazu auch meinen Rücken fit." Außerdem hat es ihr geholfen, sich anderen gegenüber zu öffnen: "Ich habe gelernt, mich mehr anzunehmen. Über die Skoliose zu reden, war eine Befreiung für mich."

Wir wünschen Katrin Lux weiterhin alles Gute!

'Dahoam is Dahoam' läuft montags bis donnerstags um 19:30 Uhr im BR.

Lesen Sie auch:

 

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.