Cremiges Eierlikör-Eis selber machen: So geht's

Mit oder ohne Eismaschine, mit unseren einfachen Rezepten gelingt Ihnen Eierlikör-Eis im Handumdrehen zu Hause.

Eierlikör-Eis im Glas.
Eierlikör-Eis kann mit oder ohne Eismaschine zubereitet werden. Foto: Mina3686 / Stock

Zu Ostern oder Weihnachten, zwischendurch in geselliger Runde, für ein Gläschen Eierlikör bietet sich immer eine Gelegenheit. Mit dem cremigen Likör lassen sich zudem diverse Leckereien zaubern, Eierlikör kann in Kuchen verbacken werden oder für köstliches Dessert verwendet werden. 

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Eis ist beispielsweise ein beliebter Nachtisch und auch hier kann Eierlikör als geschmacksgebende Zutat verwendet werden. Wer keine Eismaschine zu Hause hat, muss nicht auf selbst gemachtes Eierlikör- Eis verzichten. Wir haben für Sie jeweils ein Rezept mit und eins ohne Eismaschine, so kann jeder die likörhaltige Eiscreme in der heimischen Küche herstellen.

Mit diesem Rezept gelingt Eierlikör-Eis ohne Eismaschine

Zutaten für 1000 Milliliter Eis:

  • 200 ml Eierlikör

  • 400 ml Sahne

  • 400 g gezuckerte Kondensmilch

Zubereitung:

  1. Die Sahne steif schlagen. 

  2. Die gezuckerte Kondensmilch und den Eierlikör mit einem Schneebesen sorgfältig verrühren. Die Sahne unterheben. 

  3. Die Masse in einen Behälter füllen, welcher gefriertauglich ist und in im Kühlschrank auf acht Grad runterkühlen. Anschließend wird die Eismasse in das Gefrierfach (oder den Gefrierschrank) gestellt.

  4. Das Eierlikör-Eis nach etwa einer Stunde aus dem Gefrierfach nehmen und mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sich alle angefroren Bestandteile gelöst haben.

  5. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis das Eis eine cremige Konsistenz (vergleichbar mit Softeis) hat. 

Das Rezept für Eierlikör-Eis aus der Eismaschine

Zutaten für 1000 Milliliter Eis:

  • 250 ml Milch 

  • 70 g Mascarpone

  • 75 g Schlagsahne

  • 90 g feiner Zucker

  • 2 Eigelb

  • 80 ml Eierlikör

Zubereitung: 

Das Eigelb mit dem Zucker hell aufschlagen, die Sahne mit der Mascarpone und er Milch erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen.

Die Milch nach und nach unter die Mischung aus Ei und Zucker rühren und alles zusammen bei schwacher Hitze erwärmen.

Den Topf vom Herd nehmen und die Masse abkühlen lassen, dann den Eierlikör unterrühren über Nacht in den Kühlschrank stellen. 

Die gekühlte Eismasse etwa 50 Minuten von der Eismaschen rühren lassen und anschließend zwei Stunden im Tiefkühler durchfrieren lassen. 

Für das Eierlikör-Eis können Sie gekauften oder selbstgemachten Eierlikör verwenden. Bei unseren Kollegen von "lecker.de" finden Sie ein schönes Rezept für köstlichen Eierlikör.