Liebenswert wird geladen...
'Rote Rosen'-Star

Claudia Schmutzler: "Ich war so verknallt, das hat meinem Herzen wirklich wehgetan"

In der NDR Talk Show sprachen Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer über ihre Liebe auf den ersten Blick.

Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer in der NDR Talk Show
Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer sprachen in der NDR Talk Show über ihre Liebe auf den ersten Blick. Tristar Media / Kontributor / Getty Images

Seit Oktober 2019 spielt Claudia Schmutzler die Rose Astrid Richter in der Serie 'Rote Rosen'. Dass sich ihre Rolle in einen rund 20 Jahre jüngeren Mann verliebt, ist für die Schauspielerin nichts Ungewöhnliches. Auch privat ist sie der festen Überzeugung, dass Liebe kein Alter kennt. 2016 lernte sie den 17 Jahre jüngeren Schauspieler Sönke Schnitzer bei Dreharbeiten zur Serie SOKO Wismar kennen und wie sie jetzt in der NDR Talk Show verriet, war es Liebe auf den ersten Blick.

Lesen Sie auch: Semino Rossi: So geht’s ihm nach der Trennung von seiner Frau

Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer lernten sich bei Dreharbeiten kennen

An dieser Liebe ließen die Gastgeber Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt ihr Fernsehpublikum – ein Studiopublikum gab es am Freitagabend in Hamburg aufgrund des aktuell kursierenden Coronavirus nicht – auch direkt teilhaben, denn sie blendeten die Szene aus der Krimiserie SOKO Wismar ein, in der Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer sich zum ersten Mal gegenüberstanden. Sie als Kriminalhauptkommissarin Katrin Börensen, er als Holzfäller Kai Uwe Holzer in einer Episodenhauptrolle. Gegenüber Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt bestätigte Claudia Schmutzler nach der Szene auch sogleich: "Also für mich ist das Liebe auf den ersten Blick gewesen. Ich habe ihn gesehen, das Maskenmobil ging auf (…), es war wie in Zeitlupe."

Zuvor ging die Schauspielerin rund zehn Jahre ohne Partner durchs Leben. Auch online konnte sie keinen adäquaten Partner für sich finden, wie sie verriet: "Es waren kleine körperliche Freuden und das hat auch Spaß gemacht." Allerdings habe sie sich irgendwann immer so anstrengen müssen zu lächeln, über drei Wochen sei das nie hinausgegangen.

Sehen Sie im Video, wie lange diese 'Rote Rosen'-Stars schon dabei sind: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Die aktuelle Fernbeziehung ist für das Paar eine Herausforderung

Nach der Begegnung mit Sönke Schnitzer fiel der Schauspielerin das Lächeln dann nicht mehr schwer. "Ich habe es lange nicht mehr gehabt, so verknallt zu sein. Das hat meinem Herzen wirklich wehgetan", erzählt sie aufgeregt. Glücklicherweise konnte ihr Auserwählter auch ihre anfangs größte Sorge schnell aus der Welt schaffen. Nämlich die Frage danach, ob seine Mutter älter sei als sie. Lediglich die aktuelle Fernbeziehung macht dem Paar zu schaffen. Doch auch diese harte Zeit neigt sich mit dem Ende der 17. Staffel 'Rote Rosen' dem Ende. Und so grandios, wie Claudia Schmutzler und Sönke Schnitzer ihren ersten gemeinsamen Talkshow-Auftritt gemeistert haben, machen wir uns keine Sorgen, dass sie das nicht überstehen werden.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';