"Das ist der Wahnsinn" Carolin Reiber: Geldbörse nach 4 Jahren wieder aufgetaucht

Moderatorin Carolin Reiber hat ihre Geldbörse zurück – vier Jahre nachdem sie geklaut wurde!

Carolin Reiber: Ihre Geldbörse ist nach vier Jahren wieder aufgetaucht.
Carolin Reiber freut sich über die ehrliche Finderin ihrer Geldbörse.

"Das ist der Wahnsinn! Nach vier Jahren hat sie meine Geldbörse wiedergefunden. Ich kann es kaum glauben!" Carolin Reiber (76) ist sprachlos. Denn die kleine Johanna (9) hat das Portemonnaie, welches Carolin Reiber 2013 geklaut wurde, jetzt beim Spielen im Gebüsch entdeckt – und zur Polizei gebracht. "Die 300 Euro waren nicht mehr drin, aber dafür noch EC-Karte und Personalausweis. Zwar in ganz schlechtem Zustand, aber immerhin …", so die Volksmusik-Ikone zu NEUE POST.

 

"Ich hänge nicht an materiellen Sachen ... "

Carolin Reiber freut sich über die tolle Überraschung. Doch eigentlich sind ihr materielle Werte nicht so wichtig, wie sie Liebenswert verriet. "Ich hänge nicht an materiellen Sachen. Nur meine Schlüssel zu verlieren wäre allerdings nicht so gut! Aber generell gilt: Ich verliere gar nichts. Das Portmonee ist mir ja geklaut worden. Ich habe es nicht irgendwo liegenlassen und mich vier Jahre lang gefragt, wo es hätte sein können … Es wurde mir gestohlen – und das ist etwas anderes."

Als Dank für ihren Fund gab es für Johanna einen grünen Plüschhasen und einen großzügigen Finderlohn. "Von dem hat sie sich dann einen kleinen Traum erfüllen können, hat ihre Mama mir verraten", freut sich Carolin Reiber gegenüber NEUE POST. Und sie schwärmt: "Dass Johanna, die kleine Detektivin, so ehrlich war und die Börse zur Polizei gebracht hat, muss doch belohnt werden. Sie ist wirklich ein ganz tolles Madl. Ihre Mama kann stolz auf sie sein!"

Lesen Sie auch: 

Video: Kennen Sie die echten Namen der Stars?

 
Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.