Liebenswert wird geladen...
Tamme Hankens Witwe

Carmen Hanken: "Ich möchte unser Lebenswerk erhalten"

Im Oktober 2016 starb TV-Star Tamme Hanken völlig unerwartet. So geht es seiner Witwe Carmen Hanken heute.

Tamme Hanken: So geht es seiner Witwe Carmen
Tamme Hanken war als 'Knochenbrecher' und 'XXL-Ostfriese' bekannt geworden. Im Oktober 2016 verstarb er. Hannes Magerstaedt/Getty Images

Vor acht Monaten verstarb der beliebte Tierheilpraktiker Tamme Hanken (†56) vermutlich an Herzversagen. Der sogenannte "XXL-Ostfriese" hinterließ seine Ehefrau Carmen Hanken (57) und seinen Hankenhof, auf dem er zahlreiche Pferde hielt. Immer wieder war Tamme Hanken für seine TV-Sendungen in der ganzen Welt unterwegs, auch seine Frau Carmen begleitete ihn. Sein Tod bedeutete eine große Umstellung für Carmen Hanken, doch ans Aufgeben denkt sie nicht.

Lesen Sie auch: So geht es auf dem Hankenhof weiter

Zwar fehle Tamme "an allen Ecken und Kanten" und auch die Tränen "kommen manchmal", wie sie der Bild-Zeitung gesteht, doch es muss weiter gehen: "Tamme wäre enttäuscht, wenn ich die Flinte ins Korn geworfen hätte. Ich möchte unser Lebenswert erhalten und hier auf dem Hof alt werden." Über das Leben mit ihrem Gatten hat Carmen Hanken mittlerweile ein Buch geschrieben. 'Gemeinsamer Ausritt' erscheint voraussichtlich Ende September 2017.

Rührender Brief zu seinem Geburtstag

Die Erinnerungen an ihren Mann teilt Carmen auch auf Facebook. Mitte Mai wäre Tamme Hanken 57 Jahre alt geworden. In einem berührenden Brief an ihren Mann erzählt Carmen Hanken, was auf dem Hankenhof passiert und ist sich sicher: "Ich bin nicht alleine – du bist da, nicht hier bei mir, aber auf anderer Ebene. So gehe ich davon aus, dass Du mit meinen Entscheidungen zufrieden bist und mich weiterhin so unterstützt."

Doch der plötzliche Tod ihres Mannes macht Carmen Hanken auch nachdenklich. Im Bild-Interview erklärt sie, dass es ihrem Mann nach einem neuen Herzschrittmacher gut gegangen sei. "Wenn ich mir heute seine letzten Fernsehaufnahmen anschaue", so die 57-Jährige, "dann habe ich allerdings das Gefühl, als hätte er etwas geahnt. Er war einfach anders."

Video: Wenn ich einmal nicht mehr da bin ...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';