Schmerzlindernd Birkenöl zum Selbermachen: Das tut dem Rücken gut

Birkenöl hilft gegen Schmerzen und das ganz natürlich. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Birkenöl einfach selber machen. 

Birkenöl hilft gegen Rückenschmerzen
Birkenöl hilft gegen Rückenschmerzen
Inhalt
  1. Wenn der Rücken wieder schmerzt
  2. Birkenöl zum Selbermachen
  3. Birkenöl kann noch mehr
  4. Wirksam gegen Cellulitis 

 

Wenn der Rücken wieder schmerzt

Einmal zu schnell umgedreht, schon zwickt es im Kreuz! Schmerzen im Rücken gehören für viele Menschen zum Alltag. Die häufigste Ursache sind Muskelverspannungen, die durch Fehlhaltungen oder einseitige Belastung entstehen. Damit Bewegungen schnell wieder leichtfallen, ist es wichtig, die betroffenen Muskelpartien zu lockern und zu entspannen. Bei Verspannungen und Schmerzen haben sich spezielle Öle mit dem Extrakt von Birkenblättern (Apotheke oder Reformhaus) bewährt. Ihre Inhaltsstoffe fördern die Durchblutung der betroffenen Hautpartien und durchwärmen die Muskulatur ebenso wie beanspruchte Gelenke. Sogar Rheumaschmerzen sollen so gelindert werden. Das Öl am besten mit kreisenden Bewegungen auf die betroffenen Stellen auftragen.

 

Birkenöl zum Selbermachen

Zwei Handvoll frische oder getrocknete Birkenblätter (Apotheke)

Sonnenblumenöl

Zur äußeren Behandlung von Muskelverspannungen: Die Blätter in ein Glas geben und mit dem Öl übergießen, bis diese vollständig damit bedeckt sind. Das Gefäß mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur für zwei bis drei Wochen ziehen lassen. Das Öl abseihen und in einem Einweckglas aufbewahren.

 

Birkenöl kann noch mehr

Nicht nur dem angeschlagenen Rücken tut das Birkenöl gut. Es wird ebenso bei bei arthritischen Erkrankungen und Atembeschwerden eingesetzt. Birkenöl enthält Methylsalicylat, eine Vorstufe von Aspirin. Es hat eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung und wirkt wohltuend bei Verbrennungen. Und auch bei einer schlimmen Erkältung und einer Nasennebenhöhlenentzündung kann das Öl wieder für freie Atemwege sorgen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

Wirksam gegen Cellulitis 

Für die Haut wird Birkenöl auch gerne eingesetzt. Es soll sogar gegen Cellulitis  helfen. Dafür ein paar Tropfen Birkenöl unter ein Trägeröl wie Orangenöl mischen und sorgfältig in die Haut massieren. Alternativ als Badzusatz oder für Kompressen verwenden. Der Alleskönner Birkenöl wirkt sogar gegen Fußschweiß und Haarausfall.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Body-Butter selber machen
Die Vitaminkur für den Rücken
Wärmesalbe selber machen: So geht’s



 

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.