Für einen angenehmen Schlaf

Bettwäsche aus Bio-Baumwolle – Nachhaltig und ökologisch

Menschen verbringen viel Zeit im Bett. Über 24 Jahre schläft ein Mensch durchschnittlich in seinem ganzen Leben. Dabei gilt: Je besser und komfortabler die Ausstattung, desto erholsamer der Schlaf.

Bettwäsche Bio Baumwolle
Die richtige Bettwäsche kann dabei helfen, gut zu schlafen und erholsam in den Tag zu starten. Foto: iStock/KatarzynaBialasiewicz

Erholsamer Schlaf – Bettwäsche aus Bio-Baumwolle kann helfen

Bestimmt kennen Sie es auch. Das Gefühl, nach einem anstrengenden Tag ins gemachte Bett zu fallen. Ist die Bettwäsche auch noch frisch gewaschen und kuschelweich, ist der Tagesabschluss perfekt. Sieben bis acht Stunden liegen wir dann durchschnittlich unter den Decken und auf der Matratze. Die Haut berührt währenddessen für sehr lange Zeit den Stoff der Bettwäsche. Hautverträglichkeit der Textilien sind also entscheidend für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Nachhaltig und ökologisch hergestelltes Bettzeug ist oft besonders angenehm und hautfreundlich. Mit Bettwäsche aus Bio-Baumwolle sorgen Sie nicht nur für Ihren eigenen gesunden Schlaf, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes.

Bettwäsche aus Bio-Baumwolle – Das sind die besten Produkte

Bettwäsche gibt es in ganz unterschiedlichen Größen, Materialien und Farben. Bei der Auswahl entscheidet häufig der individuelle Geschmack. Ein gutes Gefühl, nicht nur beim Schlaf, kann Ihnen hingegen nachhaltige und ökologische Bettwäsche geben. Hier sind die besten Exemplare im Überblick.

Die Bettwäsche aus Bio-Baumwolle zum Testen

Äußerst schlicht, dafür aber elegant kommt die Bettwäsche von bo&button daher. Farblich können Sie hier zwischen Beige, Blau, Grau und Weiß wählen. Der Hersteller gewährt einen Testzeitraum von 30 Tagen.

  • Verschiedene Größen von 200x200 + (2x) 80x80 Zentimeter bis 135x200 + 40x80, ein Deckenbezug und bis zu zwei Kopfkissenbezüge

  • Bettwäsche aus Bio-Baumwolle eignet sich dank kleinerer Größen auch für Kinder

  • Aus Bio-Baumwollsatin hergestellt, Fadendichte von 300

  • GOTS-zertifizierte Bio-Qualität ohne gefährliche Pestizide und Chemikalien

  • Fairtrade-zertifiziert; transparent und sozial nachhaltig gefertigt

Die günstige Bettwäsche aus Bio-Baumwolle

Nachhaltigkeit muss nicht immer teuer sein. Dieses Produkt von jilda-tex kostet nicht viel, besticht aber dennoch mit Bio-Qualität.

  • Nur eine Größe erhältlich: 135x200 Zentimeter. Der Kissenbezug ist 80x80 Zentimeter groß

  • Hergestellt aus Bio-Baumwolle ist das Produkt GOTS-zertifiziert

  • Außerdem sind die Produkte des Herstellers Made in Green geprüft

  • Der Reißverschluss ist versteckt

Leinen statt Bettwäsche aus Bio-Baumwolle

Diese Bettwäsche kommt ganz ohne Plastik aus. Auch bei der Verpackung verzichtet der Hersteller pure shores darauf, was Extrapunkte bei der Nachhaltigkeit gibt.

  • Die Größe der Deckenbezüge ist 135x200, die der Kissen kann variieren: 80x80 oder 80x40 Zentimeter

  • Aus Bio-Leinen hergestellt und Oeko-Tex zertifiziert; laut Herstellerangaben ist Leinen im Vergleich zu Baumwolle umweltschonender

  • Das Set wird in einem Leinenbeutel geliefert und kommt ganz ohne Plastik zu Ihnen nach Hause

  • Im Sommer soll der Stoff natürlich kühlend wirken, im Winter hingegen angenehm wärmend

Die Bettwäsche aus Bio-Baumwolle mit Geld-zurück-Garantie

Die Marke Blue Moon steht beim Thema Bettwäsche für Bio-Qualität und Nachhaltigkeit. Selbst nach einem Jahr gibt es das Geld zurück – falls Sie nicht zufrieden waren.

  • Verschiedene Größen von 135x200 Zentimeter bis 200x200 beim Bettbezug und 40/80x80 und 70x90 bei den Kissenbezügen

  • 100 Prozent Bettwäsche aus Bio-Baumwolle, die von Oeko-Tex zertifiziert ist

  • Im Lieferumfang enthalten sind ein Kopfkissenbezug und ein Deckenbezug

  • Besondere Qualitätskontrollen in Europa sollen die Bettwäsche besonders angenehm und wohltuend machen

Die extralange Bettwäsche aus Bio-Baumwolle

Das Design der Bettwäsche von Kayori Yoshi erinnert an einen Vulkan. Schwarzer Untergrund mit orangefarbenen Elementen darauf. Ein wirkliches Zertifikat fehlt aber offenbar.

  • Die Größen variieren von 135x200 Zentimeter bis zu 155x220, damit eignet sich die Bettwäsche auch für sehr große Personen; die Kissenbezüge sind 80x80 Zentimeter groß

  • Für diese Bettwäsche wird 100 Prozent sauberer Bio-Baumwollsatin verwendet

  • Entspricht laut Herstellerangaben den Anforderungen von GOTS und BSCI. Allerdings fehlt eine Zertifizierung

  • Das Sammeln und der Produktionsprozess der Baumwolle verlaufen laut Hersteller-Mitteilung verantwortungsbewusst und nachhaltig

Warum überhaupt Bio-Baumwolle-Bettwäsche?

Eine Antwort auf diese Frage liegt auf der Hand: Sie schützt die Umwelt und damit auch das Klima. Bettwäsche aus Polyester und Mikrofaser ist zwar günstiger, allerdings auch umweltschädlicher als solche aus Baumwolle. Denn bei der Herstellung wird Erdöl verwendet, für dessen Gewinnung teilweise Wälder abgeholzt werden müssen. Außerdem ist die Produktion CO2-intensiv. Die Kunstfasern werden spätestens in der Waschmaschine zum Problem, denn dort lösen sich kleine Faserpartikel vom Stoff ab und können im Abwasser und letztendlich im Meer landen.

Baumwolle, Leinen, Hanf oder Seide sind hingegen natürliche Materialien. Allerdings besteht Bettwäsche häufig aus Mischfasern, darum sollten Sie beim Kauf darauf achten, auch wirklich Produkte aus 100 Prozent Baumwolle auszuwählen. Wenn die Baumwolle dann auch noch bio-zertifiziert ist, können Sie sich sicher sein: Die Bettwäsche ist nachhaltig. Denn bei der Baumwollproduktion werden viele Pestizide eingesetzt. Eine Zertifizierung kann das jedoch ausschließen.

Was ist der Unterschied von Leinen-Bettwäsche zu Bettwäsche aus Bio-Baumwolle?

Genau wie die aus Baumwolle ist auch Leinen-Bettwäsche umweltfreundlicher als solche aus Kunstfasern. Das Material wird aus der Leinpflanze gewonnen, die sogar deutlich weniger Wasser benötigt als Baumwollpflanzen. Beim Anbau werden in der Regel auch nicht so viele Pestizide verwendet. Ein Nachteil für Menschen, die knitterfreie Bettwäsche mögen: Diesen Zustand erreichen die Leinentücher nur sehr selten. Mit dem Knittern müssen Sie sich wohl abfinden.

Welche Bettwäsche aus Bio-Baumwolle eignet sich für den Sommer?

Auch hier kann die Leinen-Bettwäsche überzeugen. Der Stoff ist sehr leicht, obwohl er robust ist. Im Sommer kühlt und im Winter wärmt er. Außerdem kann er Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen, ohne dabei klamm zu werden und ist optimal für laue Sommernächte. Grundsätzlich sind natürliche Materialien atmungsaktiver als Kunstfasern. Man schwitzt unter ihnen deutlich weniger, weil sie die Temperatur besser regulieren können. Sogenannte Perkal-Bettwäsche ist dabei besonders gut geeignet. Sie ist aus Baumwollfasern hergestellt und schließt nur sehr wenig Luft ein.

Fazit – Das ist die beste Bettwäsche aus Bio-Baumwolle

Die Bettwäsche von bo&button vereint viele Vorteile und ist damit unser Gewinner im Test. Sie ist nicht nur bio-zertifiziert, sondern zudem auch nachhaltig produziert. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist sicherlich die Möglichkeit, die Wäsche nach einem Testzeitraum von 30 Tagen wieder zurücksenden zu können. Kleine Abzüge gibt es hingegen für das eher schlichte Design. Dafür ist die Auswahl an Größen herausragend und nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder geeignet. Mit dieser Bettwäsche tut man nicht nur etwas Gutes für die Umwelt, sondern auch für den eigenen Schlaf.

Mehr zum Thema: