Auffällige Veränderung

Bettina Schliephake-Burchardt: So nahm sie 30 Kilo ab!

TV-Star Bettina Schliephake-Burchardt (50) ist sehr schlank geworden. So hat die gelernte Konditorin abgenommen.

Bettina Schliephake-Burchardt hat seit 2016 sichtlich abgenommen.
So wie hier bei einer Veranstaltung im Jahr 2016 sieht Bettina Schliephake-Burchardt heute nicht mehr aus - sie hat deutlich abgenommen. Foto: imago images / Future Image

Wer in die aktuellen Ausgaben von 'Das große Backen' in Sat.1 reinschaut und die Sendung länger nicht mehr verfolgt haben sollte, den wird der Anblick von Jurorin Bettina Schliephake-Burchardt - seit 2015 Teil der Sendung - vermutlich ein wenig überraschen. Die beliebte Konditormeisterin sieht nämlich deutlich schlanker aus als früher!

Mehr zu Bettina Schliephake-Burchardt: 5 Fakten über die Torten-Königin

Bettina Schliephake-Burchardt hat stetig an Gewicht verloren

Zwar hatte die als "Betty" bekannte Motivtorten-Künstlerin bereits im Laufe der vergangenen Jahre ihr Gewicht reduziert, doch so richtig sichtbar ist diese körperliche Veränderung erst seit der Ausstrahlung der zweiten Staffel von 'Das große Backen - Die Profis' und der vierten Staffel von 'Das große Promibacken' (beides 2020). Auf Instagram verriet die 50-Jährige hinterher, dass sie seit 2016 knapp 30 Kilo abgenommen hat.

Ihren Fans war da zwar schon aufgefallen, dass sie anders aussieht als vorher - doch erst anlässlich dieses beeindruckenden Vorher-Nachher-Fotos überschlugen sich alle regelrecht mit Komplimenten. "Ich finde ja immer[,] Menschen[,] die soviel abnehmen[,] sehen älter danach aus. Aber du siehst viel jünger und frischer aus. Ganz tolle Leistung", heißt es da unter anderem.

Sie möchten auch Ihr Gewicht reduzieren? Dann erfahren Sie im folgenden Video, warum Sie nicht nur auf die Kalorien Ihres Essens schauen, sondern noch ganz andere Werte beachten sollten (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sogar Jury-Kollege und Chef-Pâtissier Christian Hümbs (40) kam aus dem Staunen nicht heraus und schwärmte seinerzeit in einem Kommentar unter ihrem Bild: "Unglaublich. Bin sehr glücklich[,] das[s] sich unsere Wege gekreuzt haben[,] meine [G]roße." Dennoch sind sich alle einig, dass Bettina Schliephake-Burchardt auch mit mehr Gewicht eine tolle Figur gemacht hat: "Mit 30 kg mehr hattest Du auch eine tolle Ausstrahlung", schreibt zum Beispiel eine Nutzerin.

So schaffte es die 'Das große Backen'-Jurorin, immer weiter abzunehmen

Das Geheimnis hinter ihrem Abnehmerfolg ist zwar nicht überraschend, aber dennoch nicht einfach so umzusetzen: "viel innerer Schweinehund und dann hat es irgendwann 'Klick' gemacht", erklärte der TV-Star offen. "Bewusstes Essen, Sport, aber trotzdem nicht verzichten müssen [...]. Bin halt auch Genussmensch." Kuchen und Schokolade erlaubt sie sich in Maßen immer noch, wie die Konditormeisterin später noch gegenüber Sat.1 verriet - auch vierwöchige Dreharbeiten für 'Das große Backen' mit zahlreichen Verkostungen und ohne Sport könne sie mit ein wenig Bedacht, aber ohne sich zu kasteien mal gut überstehen.

Bettina Schliephake-Burchardts wertvollster Abnehmtipp

Während der Abnehmphase hatte Betty in erster Linie auf Salate und viel Gemüse gesetzt und darauf geachtet, nur von den Dingen viel zu essen, die nicht zu viel ansetzen, wie sie im Interview mit Sat.1 erzählte. Außerdem erklärte sie, dass sie wieder mit einer Fitness-Trainerin gearbeitet habe und eigentlich gar kein Sportfan sei: "Ich habe überhaupt keine Freude an Sport", gab sie lachend zu. "Ich will mich einfach nur bewegen. 60 Minuten Bewegung und wenn es nur Spazierengehen ist, ist das immer noch mehr, als nur auf dem Sofa zu sitzen."

Schon bei Instagram hatte sie auf Nachfragen ihrer Fans außerdem zugegeben, dass sie nicht von vornherein das Ziel hatte, dreißig Kilo abzunehmen, sondern mit fünf Kilo starten wollte und es in kleinen Schritten dann immer weiterging. Bei der letzten Hälfte habe sie dann zusätzlich noch (auf eigene Kosten) auf die Hilfe des Programms von 'WW' (früher 'Weight Watchers') gesetzt.

Ihr wertvollster Tipp, um den inneren Schweinehund immer wieder zu überwinden, lautet deshalb: "Nicht zu groß zu denken." Wenn man sich von vornherein vornehme, gleich 20 Kilo abzunehmen, könne das nicht funktionieren: "Da kann ich auch sagen, ich will auf den Himalaja, das geht halt nicht. Man sollte sich wirklich kleine Schritte vornehmen, zum Beispiel fünf Kilo abnehmen oder das Ziel, eine bestimmte Strecke laufen zu können." Sie selbst habe auch schon mal den Jojo-Effekt erlebt und ein paar verlorene Kilos wieder zugenommen, doch daraus hat sie gelernt.

Es muss deshalb auch niemand besorgt sein, dass Bettina Schliephake-Burchardt einem Schlankheitswahn verfallen sein könnte. Auf den Kommentar eines Fans bei Instagram mit den Worten "bitte nicht noch mehr abnehmen, bleib weiblich!" entgegnete sie entsprechend entspannt: "Das hatte ich vor!" Wir freuen uns sehr für Betty, dass sie über einen langen Zeitraum hinweg so gesund an Gewicht verloren hat und sie sich offenbar pudelwohl in ihrem Körper fühlt. Respekt!

Die neue Staffel von 'Das große Backen' läuft ab dem 31. Oktober 2021 immer sonntags um 17:30 Uhr in Sat.1 (insgesamt acht neue Folgen). Neben Bettina Schliephake-Burchardt sind natürlich auch Moderatorin Enie van de Meiklokjes und Juror Christian Hümbs wieder mit dabei. Mehr zur Sendung sowie verpasste Folgen in ganzer Länge finden Sie auf sat1.de.