Liebenswert wird geladen...
Selbstkritisch

Bergdoktor-Star Hans Sigl kritisiert an sich seine Ungeduld

Hans Sigl gesteht seine Ungeduld, der 'Bergdoktor'-Star spricht offen über seine Schwächen.

Schauspieler Hans Sigl
An sich selbst kritisiert Hans Sigl seine Ungeduld. imago images / Future Image

Hans Sigl bezeichnet sich selbst als ungeduldig

'Bergdoktor' Martin Gruber beweist immer wieder viel Einfühlungsvermögen und Geduld mit seinen Mitmenschen. Der Mensch hinter der Rolle, Hans Sigl, sieht sich selbst hingegen etwas kritisch. Besonders seine Ungeduld bemängelt der sympathische Schauspieler an sich selbst. Im Gespräch mit Thorsten Otto von Bayern 1 gestand der Bergdoktor-Star offen und ehrlich, dass ihn seine eigene Ungeduld stört.

Lesen Sie auch: Hans Sigl: Der Mensch hinter dem Bergdoktor

Von dieser, seinen Fans sonst sicher verborgenen Ungeduld bekamen treue Fans des Schauspielers während der Sendung 'Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Gottschalk Jauch Schöneberger Show' einen kleinen Vorgeschmack.Hans Sigl stellte sich mit seinem Freund und Kollegen Mark Keller dem Wettkampf und bei so manchem Spiel kochten die Emotionen hoch.

Sehen Sie im Video, wie Hans Sigl seinen Freund Mark Keller bei 'Verstehen Sie Spaß?' reingelegt hat (der Artikel wird darunter fortgesetzt).

In dem Gespräch mit dem Bayern-1-Moderatoren wird jedoch sehr deutlich, dass Hans Sigl selbst merkt, wenn er über das Ziel hinaus schießt. Egal ob es sich um eine private, oder eine berufliche Situation handelt: "Natürlich schämt man sich, wenn man aufbrausend wird.Das passiert zu Hause, im Alltag, in der Ehe, im Beruf, dass man im Moment nicht achtsam ist mit jemandem. Das fängt bei der Kellnerin an, und dann muss man mal sagen: 'Leute, ich habe es nicht so gemeint!'"

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';