Arztserie

'Bergdoktor'-Finale: Gründet Martin mit Franziska eine Familie?

Die 14. Staffel von 'Der Bergdoktor' neigt sich dem Ende zu und überrascht die Fans mit einem dramatischen Finale.

Franziska und Martin.
Gründet Martin mit Franziska eine Familie? Foto: ZDF/Erika Hauri

Am 18. März ist es soweit, die letzte Folge der 14. Staffel von 'Der Bergdoktor' (donnerstags, 20:15 Uhr, ZDF) wird ausgestrahlt. Serienfans fiebern dem Finale bereits seit Wochen mit Spannung entgegen. Und tatsächlich, das Staffel-Finale 2021 hält für die Zuschauer*innen eine dramatische Überraschung bereit.

Auch spannend: 'Der Bergdoktor': Steigt Dr. Alexander aus der ZDF-Serie aus?

Sehen Sie hier die Geheimnisse des Gruberhofs (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bergdoktor-Finale: Anne setzt Franziska unter Druck

Bis zum Finale der 14. Staffel bleibt es beim Bergdoktor turbulent. Franziskas (Simone Hanselmann) Schwangerschaft macht es Anne (Ines Lutz) fast unmöglich, sich eine gemeinsame Zukunft mit Martin (Hans Sigl) vorzustellen. Vor allem Franziskas Idee, Martin und ihr Kind in Ellmau großzuziehen, belastet Anne sehr. Aus diesem Grund sucht sie erneut das Gespräch mit der Apothekerin und erklärt ihr, dass Martin niemals glücklich wird, wenn Franziska weiterhin in seiner Nähe lebt. Ein entscheidender Wendepunkt in der ZDF-Serie denn Franziskas Entscheidung nach dem Gespräch, stürzt Martin in ein erneutes Gefühlschaos.

Mehr dazu: 'Der Bergdoktor': Ist Franziskas Baby gar nicht von Martin?

Mit diesem Bergdoktor-Finale 2021 hat niemand gerechnet

Bereits im Vorfeld spekulierten Serienkenner, dass Martin Gruber im Finale von 'Der Bergdoktor' einen schweren Verlust verkraften muss. Doch handelt es sich dabei wirklich um Franziskas Tod? Bekannt ist, dass der Bergdoktor in der letzten Folge vor einer schweren Entscheidung steht. Denn das Gespräch zwischen Anne und Franziska hat für den Arzt unerwartete Konsequenzen.

Franziska plant, plötzlich nach New York zu ziehen und dort alleine ihren und Martins Sohn großzuziehen. Ein Schock für den Bergdoktor, der als Vater für sein Kind da sein möchte. Denn plötzlich fühlt er sich von den beiden Frauen in seinem Leben vor die Wahl gestellt: Will er als Familie mit Franziska in New York leben oder eine Zukunft mit Anne auf dem Gruberhof haben?

Lesen Sie hier: 'Der Bergdoktor': Dr. Martin Gruber und seine Romanzen

Bergdoktor-Finale 2021: Große Enttäuschung bei den Fans

Feststeht, Martin Gruber trifft seine Entscheidung aus dem Bauch heraus. Ein Verhalten, von dem Serienkenner sehr enttäuscht sind. "Ich persönlich bin etwas enttäuscht" oder "Fand die letzte Folge nicht gut", kommentieren sie schon vor der Fernsehausstrahlung in den sozialen Netzwerken die dramatischen Geschehnisse in der ZDF-Serie. Zu sehr hatten sie sich ein glückliches Ende für Martin Gruber gewünscht. Stattdessen bleibt es spannend im Leben des Bergdoktors und im Hinblick auf die 15. Staffel auch für die Fans.

Auch spannend: Der Bergdoktor 2022: Alle Informationen zur 15. Staffel