ZDF-Kriminalfilmreihe Barbara Auer: 3 Fragen an die 'Nachtschicht'-Schauspielerin

Die Schauspielerin Barbara Auer (59) feiert mit der ZDF-Krimireihe 'Nachtschicht' das 15-jährige Jubiläum. 

Barbara Auer
Seit 2005 spielt Barbara Auer die Hauptkommissarin Lisa Brenner in der ZDF-'Nachtschicht'-Filmreihe.
Inhalt
  1. 1 Was kommt Ihnen im Rückblick als Erstes in den Sinn?
  2. 2 Was war Ihr prägendster Eindruck?
  3. 3 Ihr anstrengendster Dreh?
  4. Darum geht es in 'Nachtschicht – Es lebe der Tod'

In der Polizeifilmreihe geht es um die Tätigkeiten der Nachtschicht-Besetzung des Kriminaldauerdienstes (KDD) in Hamburg. Vier Beamten, darunter Hauptkommissarin Lisa Brenner, die von Barbara Auer verkörpert wird, werden mit unterschiedlichen Fällen betraut, die sich in der Nacht ereignen. Die Beamten verfolgen hier vergleichsweise harmlosen Vergehen, stoßen zum Teil aber auch auf schwere Verbrechen. 
Gegenüber Fernsehwoche beantwortete die Schauspielerin drei Fragen zur Filmreihe. 

Lesen Sie auch: Großstadtrevier: So dramatisch wird die neue Staffel

 

1 Was kommt Ihnen im Rückblick als Erstes in den Sinn?

Die langen Nächte, obwohl das etwas nachgelassen hat. Was bedeutet, dass wir jetzt auch mal um zwei, halb drei Uhr nachts Drehschluss haben und nicht erst um sieben Uhr in der Früh.

 

2 Was war Ihr prägendster Eindruck?

Die Erlebnisse in Wohnblocks des sozialen Wohnungsbaus, wo sich das Leben der Bewohner mit unseren fiktiven Geschichten kreuzte. Da gab es die Kritik, dass wir die schäbigen Flure zum Dreh nutzen würden und nachher in unsere schicken Wohnungen zurückkehren.

 

3 Ihr anstrengendster Dreh?

Das war meine erste ‚Nachtschicht‘, danach wusste ich, wie der Hase läuft.

(Quelle: Fernsehwoche)

 

Darum geht es in 'Nachtschicht – Es lebe der Tod'

Der 15. Teil der beliebten Krimireihe führt die Beamten auf den Hamburger Kiez direkt ins Milieu. Möbelmarktbetreiber Johnny de Groot (Roland Koch) bricht bei seinem Besuch im Bordell plötzlich leblos zusammen. Durch einen Alarmknopf gerät das Etablissement ins Visier der Nachtschicht des Kriminaldauerdienstes um Kommissar Erich Bo Erichsen (Armin Rhode). Die Beamten statten der Einrichtung einen Besuch ab, ihnen fällt jedoch nichts auf, außer einem scheinbar sturzbetrunkenen Mann an der Bar. Erst als die Ehefrau von Johnny de Groot eine Vermisstenanzeige bei der Polizei aufgibt, macht es bei Erichsen Klick: Bei dem betrunkenen Bordellbesucher muss es sich um den Vermissten handeln, aber wo ist dieser jetzt? 


Der 15. Teil der ZDF-Kriminalfilmreihe 'Nachtschicht – Es lebe der Tod' läuft am 12.11.2018 um 20:15 Uhr im ZDF.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.