Sie bleibt unvergessen Andrea Jürgens: Ein Jahr ist der einstige Kinderstar nun schon tot

Der einstige Kinderstar Andrea Jürgens (50) ist heute vor einem Jahr gestorben. In ihrem Leben hatte die Sängerin bereits einige schwere Schicksalsschläge meistern müssen.

Erst im Mai 2017 hatte die als Andrea Elisabeth Maria Jürgens geborene Schlagerlegende ihren 50. Geburtstag gefeiert, im Juli war sie laut Informationen der BILD ins Koma gefallen. Wie schlimm es wirklich um sie stand, war noch unklar, doch auf ihrer offiziellen Facebook-Seite hieß es später: "Andrea Jürgens geht es leider gar nicht gut. Liebe Andrea, bitte werde schnell wieder gesund. Lasst uns an sie denken, lasst uns beten, lasst uns ihr viel Kraft schicken."

Aber schließlich wurde auf ihrem Profil die traurige Nachricht ihres Todes geteilt.

Auch ihre Plattenfirma Telamo bestätigte den Tod der beliebten Sängerin. In einer offiziellen Pressemitteilung hieß es: "Sie starb nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise ihrer Lieben." Label-Gründer Ken Otremba fügte außerdem hinzu: "Es war mir eine Ehre mit und für Andrea Jürgens zu arbeiten. Wir trauern um eine der wichtigsten Künstlerinnen des Deutschen Schlagers. Andrea wird uns allen sehr fehlen. Sie ist unersetzlich."

Schon im April 2017 war Andrea Jürgens schwer erkrankt und ließ verkünden, dass sie "auf unbestimmte Zeit nicht an geplanten Veranstaltungen teilnehmen" könne und sie sich in ärztlicher Behandlung befinde.

 

Mehrere familiäre Verluste innerhalb weniger Jahre

Doch ihre offenbar angeschlagene Gesundheit war nicht das einzige, mit dem die im nordrhein-westfälischen Herne aufgewachsene Sängerin schon zu kämpfen hatte: 2010 hatte Andrea Jürgens ihren Vater verloren, der mit 76 Jahren starb. Drei Jahre später musste sich der frühere Kinderstar dann von Bruder Ralf († 58) verabschieden und 2016 starb schließlich auch noch ihre Mutter im Alter von 87 Jahren. Auch in der Liebe hatte Andrea Jürgens kein Glück: 1994 wurde ihre kinderlose Ehe geschieden, ihre Beziehung zu Lebensgefährte und Manager Erhard Große scheiterte.

All das scheint mehr, als ein einzelner Mensch auf Dauer verkraften kann - doch die Sängerin, die 1977 als damals 10-Jährige bei 'Am laufenden Band' mit Rudi Carrell auftrat und durch den Scheidungs-Song 'Und dabei liebe ich euch beide' über Nacht zum Star wurde, kämpfte sich ins Leben zurück.

2016 erschien ihr großes Comeback-Album 'Millionen von Sternen', nachdem sich Andrea Jürgens mehrere Jahre lang aus dem Showgeschäft zurückgezogen hatte. Nun schien es endlich wieder richtig bergauf zu gehen für die 50-Jährige. Wir trauern um diese großartige Künstlerin!

Weitere Themen:

 

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Jetzt mitmachen
Gewinnspiel
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.