Neues Gesicht

'Sturm der Liebe': Kritik wegen überraschender Umbesetzung

Einige 'Sturm der Liebe'-Fans üben derzeit harsche Kritik an ihrer Lieblingsserie. Die überraschende Umbesetzung einer beliebten Rolle sorgt für die Unzufriedenheit der Zuschauer.

'Sturm der Liebe'-Fans ärgern sich über die Umbesetzung einer beliebten Rolle. Foto: ARD / Christof Arnold

'Sturm der Liebe'-Liebling Valentina Saalfeld wurde umbesetzt

Kürzlich wurde seitens der Produktion verkündet, dass es bei 'Sturm der Liebe' ein Wiedersehen mit einem beliebten Seriencharakter geben wird. Doch schnell stellte sich bei einigen Serienfans die Ernüchterung ein, die Rolle wurde nämlich umbesetzt.

Vielleicht auch interessant:

Valentina Saalfeld kehrt zurück an den Fürstenhof, allerdings in neuer Besetzung. Von 2018 bis 2020 spielte Paulina Hobratschk die Rolle der Valentina, nun übernimmt Aylin Ravanyar.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

Zuschauer üben harsche Kritik an der Umbesetzung

Leider passt einigen 'Sturm der Liebe'-Fans die Umbesetzung überhaupt nicht. In den sozialen Netzwerken wird die Nachricht, dass Valentina Saalfeld zurück an den Fürstenhof kommt, aufgeregt diskutiert: "Schade, dass es nicht die richtige Valentina ist" und "Immer neue Schauspieler, das finde ich doof" heißt es in einigen Kommentaren.

Wollen Sie über alle Neuigkeiten informiert sein und sich mit anderen Serienfans austauschen? Dann könnte Ihnen unsere exklusive 'Sturm der Liebe'-Gruppe auf Facebook gefallen.

Zudem wird natürlich spekuliert, warum Paulina Hobratschk nicht zurückkommt. Einige der Zuschauerinnen und Zuschauer glauben, dass die Schauspielerin zu jung aussieht, um die mittlerweile 22-jährige Valentina zu spielen. Andere Fans wollen wissen, dass Paulina Hobratschk wegen ihrer Ausbildung keine Zeit für ihre alte 'Sturm der Liebe'-Rolle hat.

Auch wenn einige Serienfans von der Umbesetzung von Valentina nicht überzeugt sind, freuen sich doch die meisten Fans, dass Valentina zurück an den Fürstenhof kommt: "Valentina ist zur hübschen, reifen, jungen Dame geworden, freut mich, sie wieder am Fürstenhof zu sehen". Und wer weiß, vielleicht sorgt Valentinas Rückher ja auch für ein baldiges Wiedersehen mit Eva Saalfeld.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau. Aktuelle Wiederholungen von 'Sturm der Liebe' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags im HR (ca. 5:40 Uhr oder 5:50 Uhr), BR (6:30 Uhr), MDR (8:05 Uhr) und NDR (8:10 Uhr). Die Folgen von 'Sturm der Liebe' können Sie auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen. Ältere Staffeln von 'Sturm der Liebe' werden auch auf dem Sender ONE wiederholt (aktuell: Staffel 14) sowie im MDR gezeigt: Hier läuft dienstags bis freitags um 6:25 Uhr Staffel 3.

*Enthält Affiliate-Links