Kleiner Stocher ganz groß Wie Zahnstocher im Haushalt helfen

Der Zahnstocher kann deutlich mehr, als nur die Mundhygiene zu unterstützen. Der kleine Stocher kann zu einer großen Hilfe im Haushalt werden. 

Jeder hat wohl Zahnstocher im Haus. Vielleicht sind sie vom letzten Fest übrig, als man mit ihnen Weintrauben mit Käsewürfeln verband. Oder sie wurden tatsächlich mal ganz bewusst gekauft, um die Mundhygiene zu unterstützen. Vielleicht dienten sie im letzten Herbst aber auch einfach Kastanienmännchen als Gliedmaßen.

 

Zahnstocher sind wahre Alleskönner und können viel im Haushalt helfen

Wenn keine Zahnstocher im Haus zu finden sind wäre jetzt vielleicht der Zeitpunkt, welche zu kaufen. Denn die kleinen Spieße sind wahre Alleskönner und durchaus dazu geeignet, einige alltägliche Probleme im Haushalt zu lösen.

Zum Beispiel kann ein Zahnstocher dabei helfen, eine aufgeschnittene Gurke vor dem Austrocknen zu bewahren. Die zuvor abgeschnittene Spitze der Gurke kann mittels Stocher ganz einfach wieder auf der Schnittstelle fixiert werden. Auch als Überkochschutz dient so ein Zahnstocher. Das Hölzchen einfach zwischen Topf und Deckel klemmen, schon kann ausreichend Dampf entweichen, damit ein Überkochen verhindert wird.

 

Sogar Bäume kann ein Zahnstocher ziehen

Ein toller Tipp ist auch, einen Avocadobaum zu ziehen. Dafür piekst man einfach zwei Zahnstocher mittig in einen Avocadokern und kann ihn dann in ein Glas mit Wasser hängen. Nach ungefähr vier Wochen treibt der Kern aus und kann in einen Blumentopf umgesetzt werden. Aber auch technische Fallen sind Dank Zahnstocher schnell überwunden. Wenn ein Gerät nicht funktioniert hilft es oft, den Resetknopf zu drücken. Der verbirgt sich jedoch meistens in einem klitzekleinen Loch. Wieder kommt der Zahnstocher ins Spiel, mit ihm kann das Gerät problemlos zurückgesetzt werden.

Unter dem Video gibt es noch weitere tolle Tipps.

 

Richtig spannend wird es beim Thema Gartenschlauch. Hat der nämlich ein kleines Loch, so kann man ein Stück vom Zahnstocher abbrechen und in das Loch stecken. Durch das Wasser, welches bei der nächsten Benutzung durch den Schlauch fließt, quillt das Holz des Stochers auf und das Loch ist vorläufig verschlossen. Ebenso ausgefuchst ist der Trick, wenn man Kartoffeln in der Mikrowelle garen möchte. Dafür sollte die Kartoffel nämlich keinen Kontakt zum Teller haben. Also baut man seinen Kartoffeln einfach drei Beine. Mit diesem Trick können sie ganz bestimmt bei jedem Kochmuffel so einige Pluspunkte sammeln.  

Diese Themen könnten sie auch interessieren:

Kategorien:
Plan International

Plan International

Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.