Selbstgemachte Deko Wie Sie Kristalle züchten und als Teelichthalter verwenden

Kristalle zu züchten ist kinderleicht - und sie sind anschließend eine tolle Deko für Zuhause.
Wie das funkelt! Züchten Sie Kristalle selbst und setzen Sie sie anschließend als hübsche Dekoration ein - zum Beispiel als Teelichthalter.
Inhalt
  1. Kristalle züchten: Diese Zutaten brauchen Sie
  2. Anleitung für das Züchten von Kristallen
  3. Kristalle als Teelichthalter verwenden

Sie sind ein Blickfang in jeder Wohnung und ganz leicht selbst gemacht. Wir verraten, wie Sie Kristalle selber züchten und als hübsches Deko-Element einsetzen können.

In der Natur dauert das Wachsen von Kristallen tausende von Jahren, doch Zuhause können Sie diese faszinierenden Gebilde deutlich schneller zum Vorschein bringen. Etwas Geduld müssen Sie für dieses Vorhaben, das an die guten, alten Experimentierkästen unserer Kindheit erinnert, allerdings trotzdem mitbringen. Doch wie funktioniert es überhaupt?

 

Kristalle züchten: Diese Zutaten brauchen Sie

Um die funkelnden Körper selbst herzustellen, sollten Sie Folgendes bereitlegen:

  • 250 ml Wasser
  • 250 g Alaunpulver (zu kaufen zum Beispiel hier)
  • einen Holzspieß
  • Bleistift
  • etwas Wolle
  • Blumendraht
  • ein breites Glas
  • eventuell Lebensmittelfarben

 

Das hierfür benötigte Alaun ist ein Salz, das früher als gängiges Hausmittel diente doch heute etwas in Vergessenheit geraten ist. Dabei kann es zum Beispiel zur Blutstillung, als Deo oder im Garten zum Blaufärben von Hortensien eingesetzt werden - oder eben zum Züchten von Kristallen.

 

Anleitung für das Züchten von Kristallen

Um einen Kristallkörper herzustellen, den Sie Zuhause hinstellen oder aufhängen können, gehen Sie wie folgt vor: Nehmen Sie drei Zahnstocher und legen Sie sie so übereinander, dass ein sternförmiges Gerüst entsteht. Binden Sie sie in der Mitte mit dem Draht zusammen und umwickeln Sie die Piekser jeweils von außen zur Mitte hin mit Wolle. Bilden Sie dort zum Schluss eine Schlaufe und ziehen Sie das Ende des Fadens durch. Schneiden Sie ihn ab - allerdings nicht zu kurz, sondern mit einigen Zentimetern Rest.

Hier können Sie sich die Herstellung von Kristallen noch einmal genau anschauen:

Legen Sie den Bleistift quer auf den Rand des Glases und knoten Sie den Wollfaden, an dem das gebundene Gerüst hängt, am Stift fest. Beachten Sie: Der Stern sollte weder den Boden, noch die Wände des Glases berühren. Bringen Sie nun das Wasser zum Kochen und rühren nach und nach das Alaunpulver ein, bis sich nichts mehr auflöst. Passen Sie währenddessen gut auf und schützen eventuell Nase und Augen, da das Salz die Schleimhäute reizen kann.

Auch diese hübsche Schlüsselaufbewahrung ist ein toller Basteltipp (Artikel geht unter dem Video weiter):

 

Gießen Sie die warme Lösung ins Glas und stellen es an einen gleichbleibend warmen Ort (besser nicht auf die Fensterbank). Schützen Sie den Aufbau außerdem vor Stößen. Nach etwa einer Woche bis zehn Tagen haben sich schließlich Kristalle am Stern gebildet und Sie können ihn vorsichtig aus dem Glas nehmen. Jetzt nur noch das Ende des Fadens abschneiden und schon ist der Deko-Kristall fertig! Möchten Sie mit verschiedenen Farben experimentieren, können Sie beim Kochen des Wassers gern noch Lebensmittelfarben Ihrer Wahl dazugeben.

 

Kristalle als Teelichthalter verwenden

Noch schöner sehen selbst gemachte Kristalle aus, wenn Sie sie zum Beispiel als Teelichthalter verwenden. Bei der Herstellung müssen Sie dabei leicht anders vorgehen, doch vom Prinzip her funktioniert das Züchten genau wie oben beschrieben.

Um die besondere Form eines Teelichthalters inklusive Ausbuchtung zu erreichen, machen Sie Folgendes: Nehmen Sie den Deckel eines Marmeladenglases und hämmern Sie mit einem kleinen Nagel ein Loch in die Mitte des Deckels.

Eine weitere tolle Deko-Idee:

Mit ein wenig Flechtarbeit halten Sie schon bald Ihr eigenes Knotenkissen in den Händen.
Schönes fürs Sofa

Knotenkissen selber binden

Mit unserer kleinen Anleitung können Sie originelle Knotenkissen einfach selbst machen.

Führen Sie von außen einen Draht durch das Loch, bis er etwa zwei Zentimeter herausguckt und befestigen Sie das Ende mit Hilfe eines Klebestreifens am Deckelinneren. Benetzen Sie den Deckelrand mit Sekundenkleber und tauchen Sie ihn ringsum in ein mit Alaunpulver befülltes Schälchen. Ein bis zwei Stunden trocknen lassen. Bringen Sie dann das Wasser in einem Topf zum Kochen, fügen Sie eine Tasse Alaunpulver und je nach Belieben etwas Lebensmittelfarbe hinzu.

Geben Sie das Gemisch anschließend in ein hitzebeständiges Gefäß und hängen Sie den (über einen Bleistift gewickelten) Deckel in die Flüssigkeit - ohne, dass er den Boden berührt. Lassen Sie das Ganze mindestens über Nacht stehen. Nehmen Sie den fertigen Kristallkörper heraus und lassen Sie ihn (am besten auch hängend) gut trocknen. Anschließend noch den Draht am Boden abknipsen und die Farbe eventuell mit Sprühlack fixieren. Fertig!



Wenn Sie mögen, können Sie den Kristall allerdings noch weiter verzieren, zum Beispiel mit Goldfarbe. Zum Schluss legen Sie einfach noch ein Teelicht in die Ausbuchtung - alternativ können Sie aber auch kleine Sukkulenten einsetzen, um noch mehr Farbe und Natur in Ihre Wohnung zu bringen.


 

Weitere interessante Themen:

Einen Tüllrock, genauer gesagt ein Tutu für Kinder, können Sie schnell selber machen - und das ganz ohne Nähen.
Basteln mit Stoff

Tüllrock selber machen: Wie Sie ein Tutu fertigen ohne zu nähen

Damit Ihr Zuhause noch schöner wird, können Sie die Blumenkübel Ihrer Pflanzen hübsch dekorieren.
Schöner pflanzen

Blumenkübel dekorieren: Kreative Ideen für drinnen und draußen

Zur Startseite

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.