Bewusst lieben Wie kann ich die Liebe im Alltag bewahren?

Um dauerhaft mit Ihrem Partner glücklich zu sein, sollten Sie sich auch im Alltag immer wieder bewusst für ihn entscheiden.
Um dauerhaft mit Ihrem Partner glücklich zu sein, sollten Sie sich auch im Alltag immer wieder bewusst für ihn entscheiden. Doch wie funktioniert das?
Inhalt
  1. Fassen Sie Ihre Liebe nicht als selbstverständlich auf
  2. Reden und streiten Sie miteinander
  3. Gehen Sie Kompromisse ein
  4. Nehmen Sie das Schöne an Ihrem Partner wahr
  5. Versuchen Sie nicht, ihn zu ändern
  6. Schmieden Sie konkrete Pläne für die Zukunft
  7. Drücken Sie Ihre Gefühle offen aus

Egal, ob Sie verheiratet sind oder seit Jahren in einer Beziehung ohne Trauschein leben: Je länger eine Partnerschaft andauert, desto wichtiger wird es, sich immer wieder bewusst für diese eine Person zu entscheiden. Im Alltag ist das nicht immer einfach, doch schon kleine Schritte können helfen.

Mit der Zeit verändern sich die Gefühle, die wir unserem Partner gegenüber hegen: Aus Verliebtheit wird Liebe, aus aufregendem Bauchkribbeln entsteht tiefe Vertrautheit. Doch das birgt auch die Gefahr, irgendwann tatenlos zu werden und immer weniger in die Beziehung zu investieren - zu automatisch lassen wir den Alltag an uns vorüberziehen. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, die Liebe weiter zu festigen und sich immer wieder aus freien Stücken zum Partner zu bekennen

Bereits mit kleinen Gesten können wir bewusster lieben und unserem Partner im Alltag zeigen: Auch nach 20 oder mehr gemeinsamen Jahren bin ich noch glücklich, an deiner Seite zu sein. Doch wie stelle ich das am besten an?

 

Fassen Sie Ihre Liebe nicht als selbstverständlich auf

Nichts ist auf Dauer tödlicher für eine Beziehung, als die Anwesenheit des anderen nur noch hinzunehmen. So als wäre er ein Möbelstück in Ihrer Wohnung, das Sie liebgewonnen haben und im Vorbeigehen streifen. Dass sich zwei Menschen aufeinander einlassen, ist nicht selbstverständlich.

Wenn sich Ihr Partner wertgeschätzt fühlen soll, müssen Sie ihm Ihre Zuneigung und was er Ihnen bedeutet regelmäßig zeigen.

 

Verbringen Sie bewusst schöne Zeiten miteinander, in denen Sie Haushaltsaufgaben von sich schieben und sich stattdessen nur auf sich als Paar konzentrieren - zum Beispiel bei romantischen Spaziergängen, Kochabenden zu zweit oder bei einem gemeinsamen Hobby. Oder zeigen Sie Ihrem Partner mit kleinen Geschenken und anderen Nettigkeiten, dass Sie an ihn denken und schätzen. Sie sehen im Supermarkt diese eine Schokolade, die er so liebt? Bringen Sie ihm spontan eine mit - und genießen seinen überraschten Blick.

 

Reden und streiten Sie miteinander

Ja, auch glückliche Paare streiten. Damit zeigen Sie Ihrem Partner, dass Sie seine Meinung nicht nur hinnehmen, sondern sich wirklich mit ihr auseinandersetzen wollen - auch, wenn sie stark von Ihrer eigenen abweicht. Solange Sie sachlich bleiben und die Diskussion nicht ausufern lassen, kann Ihnen das helfen, Ihren Partner besser zu verstehen und ihm zu zeigen, dass er Ihnen nicht gleichgültig ist.

Mehr zum Thema: Die Magie der Küsse

Generell sollten Sie auch ohne zu streiten so viel wie möglich miteinander reden. Lassen Sie Ihren Partner an Ihrem Leben teilhaben und teilen Sie ihm Ihre Ängste, Wünsche und Hoffnungen mit.

 

Gehen Sie Kompromisse ein

Natürlich sollten Sie Ihrem Partner zuliebe nicht immer nur zurückstecken, doch wenn Sie sich bewusst für die Liebe entscheiden, kommen Sie um den einen oder anderen Kompromiss nicht herum. Finden Sie den kleinsten gemeinsamen Nenner und demonstrieren Sie damit, dass Sie zwar Ihre eigenen Bedürfnisse haben, aber Ihnen Ihr gemeinsames Glück ebenso wichtig ist.

 

Nehmen Sie das Schöne an Ihrem Partner wahr

Im Alltagstrott neigen wir oft dazu, uns an negativen Dingen aufzuhalten und den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Versuchen Sie sich immer wieder daran zu erinnern, was Sie an Ihrem Partner lieben und was ihn einzigartig macht. Machen Sie sich bewusst, weshalb Sie sich für ihn entschieden haben - und es immer wieder tun würden.

 

Versuchen Sie nicht, ihn zu ändern

Wenn Sie Ihren Partner so akzeptieren, wie er ist, zeigen Sie ihm: Ich liebe dich und bereue es nicht, dich an meine Seite gewählt zu haben. Niemand ist perfekt, doch deine Macken machen dich nur noch liebenswerter. Das wird Ihre Beziehung stärken und beweisen, wie glücklich Sie sind.

 

Schmieden Sie konkrete Pläne für die Zukunft

Nicht nur nostalgische Blicke in die gemeinsame Vergangenheit veranschaulichen, was Sie einander bedeuten, sondern auch all das, was noch vor Ihnen liegt. Reden Sie darüber, was Sie in Ihrem Leben unbedingt noch erleben wollen - so lassen Sie Ihren Partner wissen, dass Sie sich auch in Zukunft an seiner Seite sehen.

Mehr zum Thema: Die 6 größten Liebesmythen

Lassen Sie dabei jedoch immer auch Raum für Dinge, die Sie ohne Ihren Mann tun möchten - und erklären Sie ihm, wie gut eine gewisse Portion Eigenständigkeit für Sie beide ist. Umso mehr hat man sich hinterher zu erzählen!

 

Drücken Sie Ihre Gefühle offen aus

Gesten sagen zwar oft mehr als tausend Worte, doch es kann nie schaden, seine Gefühle auch mal offen preiszugeben. Im richtigen Moment und mit Nachdruck ausgesprochen bewirken diese Worte wahre Wunder.

Fühlen Sie das Bedürfnis, Ihrem Partner noch ausführlicher zu sagen, was er Ihnen bedeutet, können Sie ihm auch einen ganz altmodischen, romantischen Brief schreiben - gerade in so schnelllebigen Zeiten wie heute machen Sie mit ein paar liebevollen Zeilen besonders deutlich, wie stark Ihre Liebe ist.

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.