Gegen Ablagerungen & Co. Wenn der Abfluss stinkt: Diese Hausmittel bekämpfen üble Gerüche

Inhalt
  1. Was tun, wenn der Abfluss plötzlich stinkt?
  2. Gerüche mit Natron und Essig neutralisieren
  3. Auch Kaffeesatz hilft bei stinkendem Abfluss
  4. Mit Cola gegen üblen Gestank vorgehen
  5. Wie Sie einem stinkenden Abfluss vorbeugen

Igitt! Diesen Mief, wenn es plötzlich aus dem Abfluss stinkt, kennen Sie sicher auch. Mit wenig Aufwand können Sie ihn jedoch wieder entfernen. Wir verraten, welche Hausmittel sich dafür eignen.

Es ist wirklich eine unschöne Überraschung, wenn auf einmal üble Gerüche aus der Spüle oder dem Duschabfluss dringen. Meist entstehen diese durch Essensreste, Haare oder Shampoorückstände, die sich mit der Zeit im Abflussrohr festsetzen und einen Nährboden für Bakterien bilden können.

 

Was tun, wenn der Abfluss plötzlich stinkt?

Eine andere mögliche Ursache für schlechten Geruch kann allerdings auch das Abflussrohr selbst sein, wenn Sie zum Beispiel länger nicht zu Hause waren oder der jeweilige Abfluss generell selten benutzt wird. Dann befindet sich im Siphon (einem meist u-förmigen Rohr), der mithilfe einer Wasserbarriere den Gestank aus der Kanalisation abhalten soll, vermutlich nicht genug Flüssigkeit.

Lassen Sie in diesem Fall circa 500 Milliliter Wasser nachlaufen, um den Siphon wieder aufzufüllen. So sollte der Mief von nun an wieder abgehalten werden. Riechen Sie ihn allerdings immer noch, sollten Sie einmal das Rohr reinigen. Stellen Sie dafür einen Eimer darunter und schrauben Sie den Siphon ab, um ihn mithilfe einer Drahtbürste von Schmutz zu befreien.

Sehen Sie hier Schritt für Schritt, wie sich ein Siphon reinigen lässt:

 

Sollte der Gestank immer noch nicht verschwunden sein, sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen. Es kann durchaus sein, dass zum Beispiel eine Dichtung am Übergang zum Abflussrohr defekt ist und Sie das Problem deshalb nicht selbst beheben können.

 

Gerüche mit Natron und Essig neutralisieren

Um durch Speisereste und andere Ablagerungen entstandenen Mief zu beseitigen, können Sie etwa vier Teelöffel Natron in den Abfluss schütten. Gießen Sie dann langsam eine halbe Tasse Essig(essenz) nach - doch Vorsicht, Essig und Natron reagieren stark miteinander und Sie sollten deshalb am besten Ihre Augen schützen und Abstand halten. Legen Sie ein feuchtes Tuch über den Abfluss und lassen Sie das Gemisch etwa zehn Minuten einwirken. Abschließend etwa ein Liter heißes Wasser nachgießen.

Mehr zum Thema:

Verstopfter Abfluss: Diese Hausmittel helfen
Verstopfter Abfluss

Diese Hausmittel wirken schnell

Wir zeigen, wie es auch ohne Rohrreiniger wieder läuft.

 

Auch Kaffeesatz hilft bei stinkendem Abfluss

Dass Kaffee Gerüche neutralisieren kann, haben Sie sicher schon gehört. Doch wussten Sie auch schon, dass er sogar bei übel riechenden Abflüssen helfen kann? Geben Sie dafür einfach etwas Kaffeesatz in den Abfluss - achten Sie aber unbedingt darauf, wirklich nur kleine Mengen zu verwenden, da es sonst schnell zu Verstopfungen kommen kann. Anschließend sollten Sie das Rohr außerdem gut mit Wasser durchspülen.

Lesen Sie auch: Wofür Kaffeesatz alles gut ist

 

Mit Cola gegen üblen Gestank vorgehen

Haben Sie noch einen Rest Cola übrig, können Sie diesen ebenfalls zur Beseitigung des Miefs einsetzen. Schütten Sie die Flüssigkeit in den Küchenabfluss und lassen Sie diesen über Nacht einwirken. Am nächsten Tag dann noch mit heißem Wasser nachspülen - fertig!

 

Wie Sie einem stinkenden Abfluss vorbeugen

Ganz vermeiden lassen sich die Gerüche häufig nicht, nichtsdestotrotz können Sie durch das Verwenden von Abflusssieben das Ansammeln grober Essensreste und anderer Rückstände deutlich minimieren. Dieses Sieb sollten Sie idealerweise täglich reinigen. Generell achten Sie aber am besten darauf, größere Speisereste über den Hausmüll zu entsorgen.

Extra-Tipp: Lassen Sie am besten jeden Abend etwas heißes Wasser durch den Küchenabfluss fließen - dadurch verhindern Sie, dass sich Fettrückstände verhärten. Alternativ können Sie den Abfluss einmal wöchentlich etwas Essig spülen.

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.