Traumdeutung Was Tiere in Träumen bedeuten

Was Tiere in Träumen bedeuten
Von Delfinen zu träumen verspricht nur Positives. Erfahren Sie hier, was Ihr Traumtier bedeutet.
Inhalt
  1. Die Katze
  2. Der Wolf
  3. Das Pferd
  4. Der Eisbär
  5. Das Schaf
  6. Die Schlange
  7. Der Igel
  8. Der Affe
  9. Die Ratte
  10. Die Ameise
  11. Der Löwe
  12. Der Delfin
  13. Die Spinne
  14. Der Hund

Haben Sie in der vergangenen Nacht vielleicht von Pferden, Wölfen, Schlangen oder Hunden geträumt? Dann erfahren Sie hier, was diese Tiere in Ihren Träumen zu bedeuten haben.

Tiere treten immer dann besonders oft in Träumen auf, wenn man emotional aufgeladen ist und tiefe Empfindungen eine Rolle spielen. Dies ist zum Beispiel bei einer neuen Liebe oder bei einer Trennung der Fall. Je nachdem ob Sie von einem Tiger oder einem Schmusekätzchen träumen, sind es eher aggressive Gefühle die eine Rolle spielen oder positive von Geborgenheit und Wärme. Welches Tier aber genau was bedeutet, können Sie hier nachschauen.

 

Die Katze

Die Katze im Traum steht für die Ängste und Schwächen des träumenden Menschen. Wenn die Katze Zuwendung braucht, dann sollten Sie auf Ihre eigenen Bedürfnisse mehr achten. Schnurrt die Katze aber, dann bedeutet das Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Träume deuten ist spannend
Traumdeutung

Vom Fliegen und Fallen

Entschlüsseln Sie, was Ihre Träume bedeuten

 

Der Wolf

Der Wolf bedeutet Vorsicht und ein Gespür für die Gefahr. Im Traum steht er für eine Warnung, dass jemand nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Sie sollten sich vorsehen, nicht zum Opfer zu werden. Ein aggressiver Wolf steht für eine ausgeprägte Sehnsucht nach Freiheit und Selbstverwirklichung.

 

Das Pferd

Ein Pferd im Traum ist ein gutes Omen. Es steht für nette Besucher und Energie. Hat das Pferd Flügel, stellt es die Fähigkeit der Seele dar, das Irdische zu überwinden. Ein weißes Pferd weist auf die spirituelle Seite des Träumenden hin, ein braunes Pferd steht für das Praktische und Bodenständige und ein schwarzes Pferd für die Leidenschaft.

 

Der Eisbär

Wer von einem Eisbär träumt,  der sollte sich in Acht nehmen. Ihr kuscheliges Aussehen täuscht. Wenn Sie von einem weißen Bären geträumt haben dann laufen Sie Gefahr, von einem Bekannten oder einem Freund betrogen zu werden.

 

Das Schaf

Schafe gelten als Symbol für Hilflosigkeit und Schwäche. Sie sollten Ihre momentane Situation noch einmal überdenken. Vielleicht wäre es Zeit, die "Herde" zu verlassen und auf neuen Wegen zu gehen. Nutzen Sie dieses Traumtier für einen Umbruch in Ihrem Leben.

Video: Im Video erfahren Sie, was Ihr Geburtstein ist und was er bedeutet (Text geht unter dem Video weiter):

 
 

Die Schlange

Die Schlange soll das am häufigsten vorkommende Tier in Träumen sein. Sie ermutigt den Träumenden, sich über seine wahren Ziele klar zu werden. Werden Sie im Traum von der Schlange gebissen, dann sollen Sie damit gezwungen werden eine neue, positive Richtung einzuschlagen.

 

Der Igel

Erscheint Ihnen der Igel im Traum, dann sollten Sie Ihre Probleme dringend angehen und sich nicht "einigeln". Dabei ist es egal, ob es sich um private oder berufliche Unstimmigkeiten handelt. Wenn Sie es nur vor sich her schieben, dann wird es am Ende wahrscheinlich nur noch schlimmer.

 

Der Affe

Wenn Ihnen ein Affe im Traum erscheint, dann können Sie sich freuen, denn Ihnen stehen gute Zeiten bevor. Der Affe zeigt die verspielten und schönen Aspekte im Leben. Hält der Affe einen Pfirsich in der Hand, dann haben Sie das große Los gezogen, denn das soll Ihnen ein langes Leben garantieren.

 

Die Ratte

Wer von einer Ratte träumt, den plagen unterbewusst Sorgen und Belastungen. An Ihnen "nagt" buchstäblich etwas. Oft hat das Ganze etwas mit Geld zu tun. Das Tier steht vor allem für den kranken und fragwürdigen Anteil des Träumenden. Vielleicht befinden Sie sich auch in einer Situation, auf die das zutrifft. Die Ratte kann aber auch ein Symbol für Zurückweisung sein. Vielleicht haben Sie es gerade mit Freunden oder Kollegen erlebt, die es nicht gut mit Ihnen meinen.

 

Die Ameise

Die Ameise steht im Traum für die positiven Eigenschaften Fleiß, Ausdauer und Sparsamkeit. Vorsicht ist aber geboten, wenn Ihnen die Tiere im Traum unangenehm sind. Ist dies der Fall, dann sollten Sie sich unbedingt um Abwechslung kümmern.

Mehr zum Thema Träume finden Sie hier: 

Welche Bedeutung Träume für unser Leben haben
Traumdeutung

Warum träumen so wichtig ist

Träume schicken uns Botschaften. Hier erfahren Sie, was dahinter steckt.

 

Der Löwe

Der Löwe symbolisiert Erhabenheit, Stärke und Mut. Kämpft der Träumende mit dem Tier und wird nicht von diesem überwältigt, zeigt dies eine erfolgreiche Entwicklung. Wird der Mensch im Traum vom Löwen gefressen, ist das ein Hinweis, dass eine Seite der Persönlichkeit des Träumenden in Unordnung geraten ist und sowohl sich selbst als auch sein Umfeld Risiken aussetzt. Ein Löwe der bei einem Lamm liegt steht für die Einheit von Gegensätzen.

 

Der Delfin

Delfine in Träumen stehen meist für etwas Positives. Ein verspielter Delfin wird mit der Aussicht auf eine fröhliche und schöne Zeit gedeutet. Wer im Traum mit Delfinen schwimmt ist eins mit der Natur und tritt zugleich mit den Tieren in Kommunikation.

 

Die Spinne

Kommt eine Spinne in Ihrem Traum vor, dann ist das wahrscheinlich erst einmal auf eine ausgeprägt Phobie gegen die Tiere zurückzuführen. Für Menschen mit solchen Ängsten, kann dieser Traum zum regelrechten Albtraum werden. Einerseits kann dieser Traum dafür stehen, dass der Träumende die Angst gerne überwinden würde. Andererseits kann es auch ein Zeichen dafür sein, dass Sie in nächster Zeit Opfer einer Intrige werden könnten und daher Ihre Umwelt besonders aufmerksam wahrnehmen sollten.

 

Der Hund

Träumt man von einem Hund, muss erst einmal unterschieden werden, ob es sich um das eigene Tier handelt oder ein unbekanntes. Im ersten Fall, würde der Hund für einen Freund und Beschützer stehen. Im zweiten Fall kann der Hund auch mit Aggressionen in Verbindung gebracht werden. Hat der Träumende Angst vor Hunden, dann kann der Traum zum Albtraum werden und die ängstliche Grundeinstellung des Träumenden zeigen. Hunde allgemein stehen im Traum aber für die typischen Hundeeigenschaften wie Treue, Freundschaft und Ergebenheit. Ein bellender Hund soll Sie auf berufliche und menschliche Herausforderungen vorbereiten.  

Autor: Karin Eckhold 

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.