Glücksjäger Was Pechvögel von Glückspilzen lernen können

Inhalt
  1. Auf das Glück vertrauen
  2. Nicht aufgeben - dem Glück hinterherjagen
  3. Jammerkatzen sind Pechvögel
  4. Das Glück beim Schopfe packen
  5. Seien Sie offen für was Neues
  6. Er hat das Glück gepachtet

Vom Pech verfolgt? Dann wird’s höchste Zeit, das zu ändern! Wir zeigen, was wahre Pechvögel von Glückspilzen lernen können.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist – ein weiser Spruch, in dem viel Wahrheit steckt. Er beinhaltet nämlich alles, was Glückspilze richtig machen: die Vergangenheit abhaken, positiv in die Zukunft blicken, die Sonnenseite des Lebens feiern. Und das können auch Pechvögel lernen. Hier verrät die Heidelberger Psychologin Felicitas Heyne, was sich jeder von Glückspilzen abgucken sollte:

 

Auf das Glück vertrauen

Das wird heute sicher ein guter Tag! "Unsere Erwartungshaltung beeinflusst maßgeblich die Geschehnisse, mit denen wir konfrontiert werden", erklärt die Psychologin. Zuversicht wirkt wie eine selbsterfüllende Prophezeiung. Denn dadurch bringt man sich selbst in eine gute, entspannte Stimmung, die prompt auch positiv auf andere wirkt, zum Beispiel beim Bewerbungsgespräch.

 

Nicht aufgeben - dem Glück hinterherjagen

Wenn die Vordertür zu ist, gehen Glückspilze durch die Hintertür rein. Heißt: Sie suchen Wege, um ihre Ziele zu erreichen. Dabei denken sie um die Ecke. Klappt Plan A nicht, probieren sie eben Plan B. Nur aufgeben gibt’s nicht.

 

Jammerkatzen sind Pechvögel

Okay, man hat eine Beule ins Auto gefahren. Ärgerlich, aber es hätte auch schlimmer kommen können, oder? Eben! Glückspilze grübeln nicht über Fehlschläge, sondern haken sie ab. "Versuchen Sie dem Negativen so wenig Beachtung wie möglich zu schenken", rät die Expertin. "Je häufiger man das tut, desto besser gelingt es."

 

Das Glück beim Schopfe packen

"Dafür ist immer noch Zeit" oder "Ich weiß nicht". Nein! Zugreifen, anpacken, machen – Glückspilze nutzen die Möglichkeiten, die ihnen geboten werden. Sie stürzen sich ins Leben, zum Beispiel das neue Hobby oder die neue Liebe, während der Pechvogel noch überlegt und somit seine Chancen verstreichen lässt.

 

Seien Sie offen für was Neues

Wer mit Scheuklappen durchs Leben läuft, verpasst vielleicht das Beste. Sonntagskinder dagegen schauen auch nach links und rechts – und sammeln spontan Glücksmomente. So entdecken sie beim Spaziergang auch das vierblättrige Kleeblatt am Wegesrand ...

 

Er hat das Glück gepachtet

Er ist der größte Glückspilz der Welt: Gustav Gans. 1948 tauchte er erstmals in den Disney-Comics auf. Der Vetter von Donald Duck ist berühmt für sein unverschämtes Glück. Gewinne von Reisen und Bargeld oder das Finden von wertvollen Gegenständen und das Kassieren von Finderlohn bestimmen seinen Alltag. Dafür beneiden ihn die anderen Bewohner aus Entenhausen sehr. Sein Motto: "Das Glück liegt auf der Straße, man muss es nur aufheben."

Das könnte Sie auch interessieren:


Quelle: Fernsehwoche 

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.