'Kommissarin Lucas' Ulrike Kriener: Das Geheimnis ihrer Beziehung

Ulrike Kriener: Das Geheimnis ihrer Beziehung.
Ulrike Kriener und ihr Gatte Georg Weber sind seit 25 Jahren verheiratet.

Ulrike Kriener ist bekannt als Kommissarin Lucas. Wie tickt die Darstellerin der taffen Kriminalhauptkommissarin aus Regensburg privat?

Kommissarin Lucas hat stets eine klare Meinung und äußert diese auch. Das macht sie zwar nicht unbedingt beliebt, aber sie genießt das Ansehen ihrer Kollegen. Privat ist sie eher einsam und unglücklich und damit das komplette Gegenteil von Darstellerin Ulrike Kriener.

Die 62-Jährige feiert 2017 ihre Silberhochzeit mit ihrem Gatten Georg Weber, der als Drehbuchautor ebenfalls in der Filmbranche tätig ist.

 

"In schlechten Zeiten liegt eine besondere Verbindungskraft"

Das Geheimnis ihrer Beziehung beschrieb sie gegenüber Das Neue Blatt so: "Wenn man lange zusammen ist, versteht man irgendwann diesen Satz 'In guten wie in schlechten Zeiten'. Gerade in den schlechten Zeit liegt eine besondere Verbindungskraft." Und die gab es für das Paar. 1992 verstirbt Krieners Sohn Max nur eine Woche nach der Geburt. Mittlerweile engagiert sich die Schauspielerin ehrenamtlich als Schirmherrin für das ambulante Kinder-und Jugendhospiz der Malteser.

"Den Tod eines Kindes vergisst man nicht. Man muss damit leben", sagte sie einst Chrismon. Durch ihre Arbeit für die Malteser "bekommt der Verlust meines Sohnes Max im Nachhinein einen Sinn."

Lesen Sie auch:

In der Trauerhilfe erhalten Sie Methoden, um mit Ihrer Trauung umzugehen.
Gefühle zulassen

Wie wir trauern

Einen geliebten Menschen zu verlieren, reißt uns den Boden unter den Füßen weg.

Doch natürlich ist die Beziehung zu ihrem Mann auch durch schöne Zeiten geprägt. Humor sei ihr besonders wichtig und sich selbst nicht so ernst zu nehmen. In einem Interview beschrieb sie Hannelore Elsner (74) einst als ihr Vorbild beim Altern.

Obwohl sie keine 20 mehr ist, steht Kriener den sozialen Netzwerken offen gegenüber. Auf Facebook teilt sie gerne private Schnappschüsse. Da dürfen dann auch mal die Katzen die Hauptrolle spielen. 

Am Sonntag, dem 23. Juli 2017 ist Ulrike Kriener im Film 'Ein Sommer auf Lanzarote zu sehen'. Dort spielt sie Eva Kunz, die eine eigene Bäckerei auf Lanzarote betreibt. Jetzt bekommt sie Besuch von ihrer Tochter. Die wird kurzerhand dafür eingespannt, die Bäckerei zu führen, während Eva eine Bürgerinitiative besucht. Ihre Tochter trifft dann auf Lanzarote ihren möglichen Kunden Juan Garcia in einer unangenehmen Situation und so nimmt das Chaos seinen Lauf... Der Film läuft um 20:15 Uhr im ZDF. 

Ulrike Kriener wurde 1954 im Ruhrgebiet geboren und besuchte die Schauspielschule in Hamburg. Sie spielte u.a. im Film 'Männer' (1985), 'Der Hammermörder' (1990) und 'Willkommen bei den Hartmanns' (2016) mit. Seit 2003 ist sie in der ZDF-Krimi-Reihe 'Kommissarin Lucas' zu sehen. Sie hat einen Sohn und lebt mit ihrem Mann in München.

Auch für Sie interessant:

Honigfrauen-Star Anja Kling hat ein enges Verhältnis zu ihren Eltern.
Anja Kling

"Meine Eltern sind meine Vorbilder"

Kommissarin Heller: So wird „Verdeckte Spuren“
Kommissarin Heller

Sie ermitteln wieder

Kategorien:
Plan International

Plan International

Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.