Streaming-Dienste Filme und Serien legal im Internet schauen

Streaming-Dienste: Filme und Serien legal im Internet schauen
Streaming-Dienste zeigen Ihnen Filme und Serien.
Inhalt
  1. Wie komme ich an Streaming-Dienste?
  2. Was braucht man zum Streamen?
  3. Für wen ist Streamen ideal?
  4. Was gibt es zu beachten?
  5. Sticks machen aus normalen Fernsehern Smart-TVs
  6. Mediatheken im Internet
  7. Welcher Streaming-Dienst passt zu mir?

Streaming-Dienste sind derzeit in aller Munde. Klar, Videos und Serien immer gucken können, wann wir wollen, per Internet (also streamen), das wollen wir auch. Denn es ist supereinfach und gar nicht teuer. So funktioniert's ...

 

Wie komme ich an Streaming-Dienste?

Haben wir kein Smart-TV (Fernseher mit Computerzusatzfunktion und Internetfähigkeit), können wir unseren normalen Fernseher ganz leicht internetfähig machen. Und zwar mit einem Stick. Multimedia-Sticks bringen uns TV-Serien und Filme aus dem Internet auf unseren Fernseher. Wo wir die Serien und Filme herbekommen, bleibt uns überlassen. Es gibt verschiedene Anbieter, die sich allesamt auf einem ähnlichen Angebots- und Preisniveau bewegen.

 

Was braucht man zum Streamen?

Die meisten Sticks und Boxen setzen einen HDMI-Anschluss an unserem Fernseher voraus. Der liefert grundsätzlich bessere Bild- und Soundqualität, als ältere Anschlüsse sie haben. Je nachdem, für welchen TV-Stick oder welche Box wir uns entscheiden, brauchen wir zusätzlich ein Smartphone oder Tablet als Fernbedienung, zum Beispiel bei Chromecast. Ausnahme: Eigenständige Geräte, zum Beispiel von Amazon oder Apple, brauchen das nicht!

Wie werden sie angeschlossen?

Per HDMI-Anschluss werden sie mit dem Fernseher verbunden, per Stromkabel mit der Steckdose. Unverzichtbar: ein guter WLAN-Zugang. Mit ihm bekommen die Sticks einen eigenen Anschluss zum Internet.

Für wen lohnen sich TV-Sticks?

Für alle, die kein Smart-TV besitzen, über den Fernseher aber Filme und Serien aus dem Internet schauen möchten. Im Gegensatz zu Smart-TVs sind Sticks deutlich günstiger. Aber selbst für die, die mit dem TV-Gerät schon ins Internet gehen können, kann sich der Kauf lohnen. Warum? Nicht immer punkten Smart-TVs mit Schnelligkeit beim Streamen, sodass Filmeschauen leicht zur Geduldsprobe wird. Streaming-Sticks sind kleine Technik-Wunder mit eigenen Prozessoren und Internetempfängern.

 

Für wen ist Streamen ideal?

Für alle, die keine Lust haben, zu bestimmten Uhrzeiten vor dem Fernseher zu sitzen. Oder es nicht können. Außerdem lohnt es sich für Film- und Serienfans und Vielgucker: Denn bei den meisten Anbietern bekommen wir für unter zehn Euro im Monat uneingeschränkten Film- und Seriengenuss. Das spart Geld. Auch wenn wir viel unterwegs sind, ist Streamen praktisch. Weil wir TV-Sticks sowohl für den Fernseher zu Hause als auch für das Smartphone/Tablet, wenn wir unterwegs sind, benutzen können. Denn viele Anbieter haben einen Offline-Modus, mit dem wir auch ohne Internet Filme schauen können.

 

Was gibt es zu beachten?

Nur auf bekannte Anbieter zurückgreifen. Bei illegalen Anbietern (erkennt man oft an Endungen wie ".to" oder ".tx" der Internetseite) scheiden sich die Geister, ob das Streamen von Filmen strafbar ist. Fest steht: Der Download ist es. Und das ist schnell passiert. Also: lieber Finger weg!

 

Sticks machen aus normalen Fernsehern Smart-TVs

Google Chromecast

Smartphone und Tablet werden zur Fernbedienung. Filme, Musik und Fotos lassen sich ganz leicht auf den Fernseher übertragen. Unter chromecast.com/apps erfahren wir, welche Apps kompatibel sind, zum Beispiel Netflix, Maxdome, Watchever und YouTube.

Preis: 35 Euro

www.google.de/chromecast

Amazon Fire TV Stick

Die eigenen Amazon-Film-Angebote stehen im Vordergrund. Haben wir ein Prime-Konto bei dem Versandriesen, können wir alle Angebote von Amazon Instant Video ohne Zusatzkosten nutzen. Vorteil gegenüber Chromecast: Der Fire TV Stick streamt auch in Full-HD-Auflösung und hat eine Fernbedienung im Schlepptau. Die ist besonders toll, weil sie eine Sprachfunktion hat. Man kann seinen Film-/Serienwunsch reinsprechen, er findet sie sofort.

Preis: 39 Euro

www.amazon.de

Apple TV

Der Technik-Riese bietet eine Box an, die Streamer-Herzen höherschlagen lässt. Apple TV punktet mit starkem Prozessor und Full-HD-Wiedergabe. Filme lassen sich über die vorinstallierte iTunes-App auf den Fernseher übertragen. Angebote wie Netflix und Watchever können wir auch nutzen. Die Fernbedienung ist inklusive.

Preis: 79 Euro

www.apple.com

 

Mediatheken im Internet

ARD Mediathek

Ob "Tagesschau", der neue "Tatort" oder "Um Himmels Willen" mit Janina Hartwig - haben wir mal was verpasst, schauen wir es einfach im Internet, wann wir wollen.

www.ardmediathek.de (auch als App)

ZDF Mediathek

Auch hier schauen wir Nachrichten und Sendungen wie "Der Bergdoktor" oder "Bella Block" einfach im Netz. Praktisch: Genau wie bei der ARD können wir das aktuelle TV-Programm per Live-Stream erleben. Ideal für den Urlaub im Ausland.

www.zdf.de (auch als App)

Weitere Mediatheken gibt's zum Beispiel von WDR, Arte, RTL, 3Sat, SWR, rbb oder Sat.1.

 

Welcher Streaming-Dienst passt zu mir?

Netflix

Das Abo gibt's ab 7,99 Euro im Monat. Dafür können wir uns so viel ansehen, wie wir wollen. Ein Abo lohnt sich meistens, wenn wir viele Serien gucken und nicht für jede einzelne bezahlen wollen.

netflix.com; App-Stores

iTunes

Eignet sich am besten für den Einzelabruf von Filmen. Diese können bis zu 48 Stunden ausgeliehen werden. Die Preise liegen beim Verleih zwischen 0,99 Euro und 4,99 Euro pro Film. Aktuelle Serien und große Kinofilme finden sich ebenso in der umfangreichen Mediathek wie Klassiker. Nachteil: Ein Flatrate-Abo ist leider nicht möglich. Über das Programm iTunes bzw. die App

Amazon Prime Instant Video

Große Auswahl an Serien und Filmen. Für alle, die schon Prime-Kunden sind, sind viele kostenlos. Ansonsten: Nach 30 Tagen Gratis-Test werden 49 Euro im Jahr fällig. Bonus: Dazu erhalten wir oft kostenlosen Premiumversand beim Versandriesen.

amazon.de

Maxdome

Das Abo kostet 7,99 Euro im Monat, beachtliche Auswahl an Filmen und Serien.

maxdome.de; App-Stores

MyVideo

Kostenloses Streamen vieler Musik-Clips und Serien, die z. B. auf kabel eins, sixx oder Pro7 laufen. Das Filmangebot hält sich mit tollen Hollywood-Blockbustern jedoch zurück.

myvideo.de; App-Stores

YouTube

Eine gigantische Vielfalt an privaten Clips, Tutorials, aber auch Blockbustern, Serien und Musik-Videos, die allesamt nichts kosten.

youtube.com; App-Stores

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.