Andenken an die Sonne So können Sie Pigmentflecken dauerhaft entfernen

So können Sie Pigmentflecken dauerhaft entfernen
Pigmentflecken können die Optik stören. Wir zeigen, was gegen die braunen Fleckchen hilft.
Inhalt
  1. Wie entstehen Pigmentflecken eigentlich?
  2. Vorbeugen mit dem richtigen Sonnenschutz
  3. Was bringt Pigmentflecken zum Verblassen?
  4. Wann muss ich zum Hautarzt und was kann er tun?
  5. Beauty-Spezialisten mit Aufhell-Effekt für Pigmentflecken

Sie sind ein Andenken an die Sonne: die kleinen braunen Pünktchen auf der Haut, namentlich Pigmentflecken. Diese effektiven Methoden helfen, um sie wieder verblassen zu lassen.

Nicht alles, was an den Sommer erinnert, macht Freude. Zu den weniger schönen "Souvenirs" gehören Pigmentflecken. Jede dritte Frau ab 40 kennt dieses Problem, die dunklen Flecken stören vor allem im Gesicht und auf den Händen "Nur ein ebenmäßiger Teint kann das Licht optimal reflektieren. Studien haben gezeigt, dass Frauen mit ausgeprägten Pigmentverschiebungen bis zu zehn Jahre älter geschätzt werden", sagt Eucerin-Hautexpertin Dr. Kerstin Bohnsack. Höchste Zeit, den lästigen Flecken den Kampf anzusagen.

 

Wie entstehen Pigmentflecken eigentlich?

Häufig sind Hormone die Auslöser - die Pille oder die Wechseljahre. Auch Duftstoffe, verunreinigte Hautöle und pflanzliche Wirkstoffe in Cremes können die Haut lichtempfindlich machen. Und ab einem gewissen Alter müssen wir ohnehin mit den sogenannten Melasmen rechnen: So heißen die kaffeebraunen Flecken in der medizinischen Fachsprache. Schon geringste Mengen UV-Strahlen reichen aus, um sie hervorzulocken. Viel länger dauert es dann, sie wieder loszuwerden.

 

Vorbeugen mit dem richtigen Sonnenschutz

Die beste Strategie, damit sie gar nicht erst auftauchen: konsequenter Lichtschutz. An hellen Herbst- und Wintertagen reicht eine Tagespflege oder ein Make-up mit Lichtschutzfaktor 15. Wenn die Sonne ab März stärker wird, sollte es dann aber schon LSF 30 sein! In der Haut gibt der Farbstoff Melanin den Ton an. Er wird von einigen Zellen als natürliche Schutzreaktion gegen die schädigenden UV-A- und UV-B-Strahlen gebildet: Dabei aktiviert das Sonnenlicht das kupferhaltige Enzym Tyrosinase, das über mehrere Schritte in Melanin umgewandelt wird. Im Idealfall verteilen sich die Pigmente gleichmäßig in der Haut und sorgen für schönste Sonnenbräune. Bilden die Zellen aber zu viel Melanin, entstehen unregelmäßige Flecken, die in der Sonne immer dunkler werden.

 Pigmentfleck oder Muttermal? Mit diesem Test sehen Sie, wann Sie den Fleck beim Hautarzt untersuchen lassen sollten (Artikel wird unter dem Video fortgesetzt):

 
 

Was bringt Pigmentflecken zum Verblassen?

Die gute Nachricht: Die Produkte, die die Melanin-Produktion bremsen und die Pigmentflecken nach und nach auflösen, werden immer effektiver. Mit ausgeklügelten Wirkstoffen und Technologien blockieren sie die Proteine und Enzyme, die an der Melanin-Bildung beteiligt sind. Gleichzeitig hellen sie - oft mit pflanzlichen Substanzen und Vitaminen - Flecken auf und verwöhnen die Haut mit Anti-Aging-Pflege.

Zur Behandlung von Pigmentflecken eignen sich sonnenarme Monate besonders gut. Dr. Kerstin Bohnsack: "Zwei bis drei Monate kann es dauern, bis sich der Erfolg zeigt. Und danach geht es darum, das Ergebnis zu bewahren. Wichtig ist dabei natürlich auch der tägliche UV-Schutz." Also am besten nicht aufhören mit dem Cremen!

 

Wann muss ich zum Hautarzt und was kann er tun?

Gute Erfolge erzielt ein Laser. Er zersprengt die Pigmente zu Staub, der dann über die Fresszellen des Lymphsystems abtransportiert wird. Die Melanin produzierenden Zellen werden meist dauerhaft zerstört. Ein bis zwei Sitzungen sind erforderlich, eine Behandlung kostet etwa 100 Euro.

 

Beauty-Spezialisten mit Aufhell-Effekt für Pigmentflecken

Ohne Duft

"Pigmacare Skin Tone Balance" von Louis Widmer, circa 30 Euro, hier zu kaufen

Mit Lichtschutzfaktor 20

"Splendieuse Crème Anti-Taches" von Nuxe, circa 30 Euro, hier zu kaufen

Mit Süßholz-Wurzel

"Even Brighter Tag" von Eucerin, circa 23 Euro, hier zu kaufen

Zum Auftragen mit Rollerball

"Serum7 Dark Spot Corrector" von Boots Laboratories, Zweierpack, circa 84 Euro, hier zu kaufen

Mit Vitamin C

"MelaBlok Aufhellungs-Fluid" von Dermasence, circa 24 Euro, hier zu kaufen

Natur pur

"Aloe Vera Age Protect Öl" von Santa Verde, circa 32 Euro, hier zu kaufen

Lesen Sie auch:

Quelle: Tina

Kategorien:
Kinderarbeit

Plan International

Kinderarbeit und Ausbeutung stoppen - Jetzt handeln!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.