So tickt sie privat Rote Rosen: So gut versteht sich Patricia Schäfer mit ihrem Ex-Mann

Rote Rosen: Das ist die neue Hauptrolle Helen.
Patricia Schäfer spielt aktuell die weibliche Hauptrolle Helen Fries.

Bei 'Rote Rosen' geht es in der Liebe bei ihr drunter und drüber. Privat ist Patricia Schäfer in festen Händen – und mit ihrem Ex-Mann gut befreundet!

Es ist eine Herausforderung, zwei Kinder und die Schauspiel-Karriere unter einen Hut zu kriegen. Zum Glück kann sich Patricia Schäfer (50) auf ihren Ex-Mann verlassen. Mit Kollege Tayfun Bademsoy (58) war sie nur kurz verheiratet. Über die glückliche Scheidung spricht sie im Interview …

Unter der Woche stehen Sie in Lüneburg vor der Kamera. Wer passt da auf Ihre Kinder auf?

Mein Ex-Mann, der auch der Papa ist. Er kümmert sich schon immer sehr um unsere Kinder und macht das ganz toll. Obwohl sie nicht mehr so intensive Betreuung wie früher benötigen. Aydan ist 19 und macht dieses Jahr ihr Abitur, Lino ist 16.

Können Sie gut loslassen?

Es geht so. Jetzt, da ich drehe und weiß, sie sind bei ihrem Vater gut aufgehoben, habe ich keine Probleme. Aber wenn ich mir vorstelle, dass meine Tochter nach dem Abi nach Südamerika fliegt und dort arbeiten und herumreisen möchte, wird es mir mulmig. Der Gedanke, dass ihr dabei etwas passieren könnte, beängstigt mich. Obwohl ich es ihr von Herzen gönne und auch toll finde.

Lesen Sie auch:

Rote Rosen: So tickt Darsteller Jörg Pintsch als Vater
Rote-Rosen-Star

"Ich hoffe, ein Vorbild zu sein"

So tickt der Telenovela Star Jörg Pintsch als Vater.

Wie lange sind Sie denn schon geschieden?

Schon lange. Tayfun und ich waren insgesamt nur drei Jahre verheiratet. Uns war es aber immer wichtig, für die Kinder Eltern zu bleiben und für sie da zu sein. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir das geschafft haben. Heute ist mein Ex-Mann einer meiner besten Freunde.

Gibt es inzwischen einen neuen Mann an Ihrer Seite?

Den gibt’s seit zwei Jahren. Mehr möchte ich aber nicht verraten.

Auch für Sie interessant:

Rote Rosen: Neue Darstellerin! Tatjana Blacher kommt als Inken
Rote Rosen

Neue Rolle Inken

Schauspielerin Tatjana Blacher wird bald schon bei der ARD-Serie zu sehen sein.

Wie sieht Ihre Einstellung zum Leben aus?

Positiv – aber für mich gehören auch Rückschläge zum Leben. Ich versuche, daraus zu lernen und sie anzunehmen. Nur dann kann man daran wachsen und immer besser werden.

Und wie gehen Sie mit Problemen um?

Ich bin eine Einsiedlerin, mache alles mit mir selbst aus. Mich anderen Menschen anzuvertrauen, fällt mir ehrlich gesagt schwer. Aber ich arbeite daran.

Rote Rosen läuft montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD.

Quelle: Schöne Woche

Video: Auch bei 'Sturm der Liebe' geht es natürlich um die Liebe ...

 
Kategorien:
Plan International

Plan International

Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.