Sizilien & Co. Kurztrips für den Herbst in Europa

Die schönsten Kurztrips in Europa.
Sizilien eignet sich im Herbst ideal für einen Kurztrip innerhalb Europas.
Inhalt
  1. In Sizilien den Sommer verlängern
  2. Europa-Kurztrip ins gülden schimmernde Prag
  3. Am schönsten scheint die Herbstsonne auf Usedom
  4. Mit Yoga entspannen in Warnemünde

Ach, wie schön ist Europa im Herbst! Ob Kultur oder Sport, Meer oder Sonne, Europa bietet für jeden etwas - auch wenn Sie nur für einen Kurztrip verreisen wollen. Wir haben die besten Tipps zusammengestellt.

 

In Sizilien den Sommer verlängern

Sie können sich im Herbst nicht so richtig von Flip-Flops und Bikini verabschieden? Müssen Sie zum Glück auch gar nicht - denn uns trennen nur rund drei Flugstunden vom Sommer! Auf Sizilien können Sie zum Herbstbeginn noch die Füße in den warmen Sand stecken und die Nase in die Sonne halten. Im Oktober ist es hier durchschnittlich 25 Grad warm, und das Wasser hat angenehme 22 Grad. Die perfekte Reisezeit, um nicht nur Strandurlaub zu machen, sondern auch die eindrucksvollen Vulkane und barocken Städte von Italiens größter Insel zu entdecken. Packen Sie Ihre Sommersachen also lieber in den Koffer, statt sie im Keller zu verstauen!

Sehen Sie hier, wie Sie für Ihren Kurztip in die Sonne eine beruhigende After-Sun-Lotion herstellen können (Artikel geht unter dem Video weiter):

 
 

Europa-Kurztrip ins gülden schimmernde Prag

Wer wissen möchte, warum man Tschechiens Hauptstadt auch "Goldene Stadt" nennt, kann das zu dieser Jahreszeit herausfinden. Wenn die Tage kürzer werden, wird das Licht irgendwie intensiver, und ganz Prag ist in warme Farben getaucht: von den goldenen Turmspitzen der Kirchen über die verschnörkelten, pastellfarbenen Häuser bis hin zum raschelnden Herbstlaub zu unseren Füßen. Das Beste an einem Städtetrip im Herbst ist aber die Ruhe: Die Sommertouristen sind wieder zu Hause - und die Schlangen vor den rund 200 Galerien und Museen der Stadt deutlich kürzer.

Lesen Sie auch: Die besten Anbieter für Studienreisen

 

Am schönsten scheint die Herbstsonne auf Usedom

Zum Glück bleiben die Strandkörbe auf Usedom noch eine Weile stehen, auch wenn die Badesaison nun endgültig vorbei ist. Nach einem langen Spaziergang kann man sich darin so schön einkuscheln, die letzten warmen Sonnenstrahlen im Gesicht spüren und den Wellen dabei zusehen, wie sie unaufhörlich an den Strand rollen. Die Entspannung kommt dabei ganz automatisch, großes Ostsee-Ehrenwort!

 

Mit Yoga entspannen in Warnemünde

Den Sommer über waren wir viel unterwegs, haben die langen Tage voll ausgekostet. Das macht Spaß - strengt aber auch an. Eigentlich ganz schön also, dass es nun früher dunkel wird und die Temperaturen dazu verführen, es sich zu Hause gemütlich zu machen. Wir haben endlich Zeit, uns wieder mehr auf uns selbst zu besinnen und Körper und Geist in Einklang zu bringen - etwa bei einer Yoga-Auszeit am Meer.

Auf den Geschmack gekommen? Probieren Sie doch auch einmal Palma de Mallorca in der Nebensaison oder Griechenland im Spätherbst. 

Quelle: bella

Kategorien:
Kinderarbeit

Plan International

Kinderarbeit und Ausbeutung stoppen - Jetzt handeln!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.