Für gesellige Abende Käseplatte servieren: Internationale Sorten für den perfekten Teller

Welche internationalen Sorten eignen sich perfekt für eine Käseplatte?
Käseteller sind perfekt für gemütliche Fernsehabende mit Freunden. Wie Sie sie ideal zusammenstellen und anrichten, verraten wir hier.
Inhalt
  1. Niederlande: Die Klassiker Edamer und Gouda
  2. Italien: Käsesorten von Pecorino bis Ricotta
  3. Dänemark: Esrom oder Danablu servieren
  4. Großbritannien: Cheddar für pikante Käseplatten
  5. Deutschland: Von Emmentaler bis Harzer Roller
  6. Belgien: Käseplatte mit würzigem Limburger
  7. Frankreich: Die cremigen Sorten Camembert und Brie
  8. Tipps zu Ihrer Käseplatte: Mengen und Wein beachten

Wer einen gemütlichen Abend mit Freunden plant, sollte sich auch eine geeignete kulinarische Verpflegung dafür überlegen - und was würde sich da besser eignen, als eine abwechslungsreiche Käseplatte zum Snacken?

Wir haben für Sie sieben käseliebende Länder herausgepickt und stellen Ihnen leckere Spezialitäten dieser Regionen vor, die sich gut auf einer internationalen Käseplatte machen. Von mild bis herzhaft und cremig weich bis schnittfest ist alles dabei - so sollten bei Ihren Gästen keine Wünsche offen bleiben. 

 

Niederlande: Die Klassiker Edamer und Gouda

Richten Sie einen Teller an, auf der jeder Ihrer Freunde fündig werden kann, sollten Sie nicht auf beliebte milde Klassiker wie würzigen Edamer und cremigen Gouda verzichten. Diese niederländischen Käsesorten können Sie außerdem perfekt mit Weintrauben oder exotischen Feigen kombinieren.

 

Italien: Käsesorten von Pecorino bis Ricotta

Etwas spezieller und würziger als die niederländischen Klassiker ist der Hartkäse Pecorino. Doch Italien hat noch mehr zu bieten: Zum Beispiel können Sie auch noch Gorgonzola anbieten, dessen kräftiger Geschmack gut mit süßlichen Birnen harmoniert. Auch krümeliger Ricotta kann Ihre Käseplatte abrunden. Als Brotaufstrich, der mit Kräutern verfeinert wird, ergänzt er so die Schnittkäsevarianten.

Auch interessant:

Diese Partyrezepte für Ihre Grillfeier kommen bei Ihren Gästen sicherlich gut an.
Der Sommer naht

Rezepte für Ihre Grillfeier

Von Mini-Burgern bis Vanilla Sour: Wir haben leckere Partyrezepte für Sie.

 

Dänemark: Esrom oder Danablu servieren

Der halbfeste Käse-Klassiker Esrom ist besonders intensiv im Geschmack und gibt Ihrem Teller eine schön kräftige, etwas eigenwillige Note. Je länger er liegt, desto intensiver werden seine Aromen. Alternativ können Sie auch zum cremigen Blauschimmelkäse Danablu greifen.

 

Großbritannien: Cheddar für pikante Käseplatten

Mit diesem Hartkäse können Sie zum Beispiel sehr gut Oliven kombinieren, aber auch zu salzigen Crackern oder Nüssen und Obst (Pflaumen, Trauben) passt er hervorragend. Je nach Reifegrad schmeckt er nussig-fein bis kräftig.

 

Deutschland: Von Emmentaler bis Harzer Roller

Ein klassischer deutscher Hartkäse ist der Emmentaler, dessen nussiges Aroma Sie perfekt mit Walnüssen (auch als Walnussbrot) unterstreichen können. Schrecken Ihre Gäste auch vor intensiverem Aroma nicht zurück, können Sie Ihre Spezialitätenplatte auch mit Harzer Käse abrunden. Er harmoniert gut mit Zwiebeln, ist aber tatsächlich eine eher mutige Wahl für spezielle Geschmäcker.

Emmentaler ist übrigens auch ein Lebensmittel, das viel Vitamin D3 liefert (Artikel geht unter dem Video weiter):

 
 

Belgien: Käseplatte mit würzigem Limburger

Der ebenfalls als etwas stinkend empfundene Limburger, der ursprünglich aus Belgien stammt, setzt außergewöhnliche Akzente auf Ihrem Teller. Der unter dem Namen Fromage de Herve geschützte Weichkäse ist sehr geruchsstark, aber auch angenehm würzig. Kräftiges Schwarz- oder Graubrot passen gut zu ihm.

 

Frankreich: Die cremigen Sorten Camembert und Brie

Diese milden Weichkäsesorten sind wieder etwas weniger ausgefallen und sollten den meisten schmecken. Camembert harmoniert gut mit Preiselbeeren oder Erdbeeren, der säuerlichere Brie passt zu knackigen Frühlingszwiebeln oder Cocktailtomaten mit etwas Olivenöl. Tipp: Servieren Sie kleine, runde Käse am besten, indem Sie sie an einer Seite wie eine Torte anschneiden.

 

Tipps zu Ihrer Käseplatte: Mengen und Wein beachten

Sollen sich Ihre Freunde an dem Teller sattessen können, planen Sie am besten eine Käsemenge von 150 bis 200 Gramm Käse pro Kopf ein. Zum Servieren eignet sich besonders gut ein dekoratives Holzbrett, auf dem Sie die verschiedenen Käsesorten nicht zu nah beieinander anordnen sollten - sonst gehen die Aromen eventuell ineinander über.

Suchen Sie außerdem noch den richtigen Wein als Begleitung zum Käse, eignen sich generell leichte, fruchtige Rotweine mit wenig Gerbstoffen oder aber ein junger, nicht zu säurebetonter Weißwein. Darüber hinaus passen kräftige Rotweine besonders gut zu charakterstarkem Hartkäse und Portwein unterstreicht Edelpilzkäsesorten (Blauschimmelkäse) sehr gut.

Weitere interessante Themen:

Leicht und lecker: Kräutersalat mit Feta und Wassermelone
Auch für Diabetiker

Kräutersalat mit Feta und Wassermelone

Eisbonbon Schnaps und Co. selbermachen
Leckere Liköre

Eisbonbon-Schnaps und Co.: Rezepte zum Selbermachen

Zur Startseite

Kategorien:
Kinderarbeit

Plan International

Kinderarbeit und Ausbeutung stoppen - Jetzt handeln!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.