Für Enkelbetreuung Großmütter in der Türkei bekommen finanzielle Unterstützung

In der Türkei werden Großmütter, die sich um ihre Enkel kümmern, finanziell vom Staat unterstützt.
Als Teil eines Pilotprojektes in der Türkei werden Großmütter, die sich um ihre Enkel kümmern, nun finanziell vom Staat unterstützt.

Wenn sich Großeltern um ihre Enkel kümmern, ist das für deren Mütter eine immense Erleichterung. Um diese Hilfeleistung weiter zu fördern, beginnt die Türkei nun damit, Großmüttern eine Vergütung dafür zu zahlen.

Mit dieser Maßnahme sollen ältere Frauen finanziell unterstützt werden, die ihren in Teilzeit arbeitenden Töchtern bei der Kinderbetreuung unter die Arme greifen. Wie die Nachrichtenseite Al-Monitor berichtet, werde die Türkei in Teilen des Landes ab Februar beginnen, diesen Großmüttern eine Vergütung zu zahlen.

 

Bessere finanzielle Perspektiven?

Für nicht arbeitende oder pensionierte Frauen ist das ein willkommenes finanzielles Polster von rund 100 Euro pro Monat. Dadurch, dass sie viele fürsorgliche Aufgaben übernehmen können sollen sie ihren Töchtern außerdem helfen, von einer Teilzeitstelle wieder auf Vollzeit umsatteln zu können.

VIDEO: Die Super-Omi

 

Das als 'National Mobilization in Working Life' (auf Deutsch: nationale Mobilisierung im Arbeitsleben) betitelte Projekt klingt ganz so, als könnte es durchaus auch in anderen Ländern Europas Schule machen - schließlich gewinnen so nicht nur Omas etwas dabei, sondern auch die Mütter, die oft zu wenige Möglichkeiten haben, ihre Kinder in Tagesstätten unterzubringen.

 

Was Kritiker am Projekt bemängeln

Doch genau darin könnte auch ein Problem dieser staatlichen Unterstützung liegen, denn Kritiker bemängeln, dass die Türkei ihre Bürger lieber mit Geld abspeise anstatt das als unzureichend betrachtete Betreuungsangebot für Kinder auszubauen. Dabei sei es vom Gesetz her Pflicht, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern genug Betreuungsmöglichkeiten anbieten - wo Kinder auch gleichaltrige Kameraden treffen können. Kommt das nun zu kurz?

Es gilt abzuwarten, ob dieses Projekt Früchte tragen wird - aber wenn es die Möglichkeit bietet, familiäre Bande noch weiter zu stärken, wäre es sicher eine gute Sache. Je mehr Zeit Großmütter mit ihren Enkeln verbringen, desto besser ist es nämlich auch für ihre Gesundheit. Ein toller Nebeneffekt des Kinderhütens!

Vielleicht auch interessant:

 

Zur Startseite

 

Kategorien:
Plan International

Plan International

Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.