Letzter Fall für Dr. Winter Fritz Wepper nach Herz-OP: "Ich bin sehr dankbar"

Fritz Wepper: So geht es ihm nach seiner Herz-Op
Fritz Wepper musste sich 2016 einer Herz-Operation unterziehen. Jetzt geht es ihm nach eigenen Angaben wieder sehr gut.

Aus und vorbei: Für 'Mord in bester Gesellschaft' fiel bereits die letzte Klappe, jetzt läuft die Schlussfolge mit Fritz Wepper im TV. Wie das Ende für ihn war und wie es ihm nach seiner Herz-OP geht.

Fritz Wepper ist einer der Schauspieler, an denen TV-Zuschauer nicht vorbeikommen. Mit seiner Rolle in der Erfolgsserie 'Um Himmels Willen' begeistert er seit 15 Jahren die TV-Zuschauer. Dazu stand er zehn Jahre lang an der Seite seiner Tochter Sophie Wepper (35) für die ARD-Reihe 'Mord in bester Gesellschaft' vor der Kamera. Doch die Serie um Psychiater Dr. Winter (Fritz Wepper) und seine Tochter Alexandra (Sophie Wepper) geht nun mit 'Winters letzter Fall' vorbei.

 

"Ich bin wieder sehr gut aufgestellt"

In der letzten Folge ereilt Dr. Winter eine Herzattacke, auch Schauspieler Wepper hatte Probleme mit dem Herzen. Im vergangenen Jahr musste er sich einer schweren OP unterziehen. Anders als bei seiner TV-Figur handelte es sich aber um einen geplanten Eingriff. Seiner Gesundheit gehe es nun wieder sehr gut, so der 75-Jährige gegenüber der Berliner Morgenpost. "Ich bin mittlerweile wieder sehr gut aufgestellt, habe meine ursprüngliche Herzkapazität wieder, und die neue Herzklappe funktioniert einwandfrei. Viele sind verwundert, wie gut ich das verdaut habe."

Fritz Wepper in 'Mord in bester Gesellschaft'.
Dr. Winter (Fritz Wepper, r.) versucht, den neunjährigen Tommi (Nico Marischka) in der Serie 'Mord in bester Gesellschaft' zum Sprechen zu bringen.

Zurück bleibt Dankbarkeit: "Ich bin sehr dankbar dafür, dass man mir das Leben gerettet hat", gesteht Wepper gegenüber der Augsburger Allgemeine. Halt findet Fritz Wepper übrigens auch im Glauben. In der Berliner Morgenpost gibt er an, sich im Gebet an Jesus zu wenden: "Ich habe ja überlebt und bedanke mich jeden Tag, wenn ich bete." Trotz seines voranschreitenden Alters und der Herz-OP möchte er übrigens beruflich nicht kürzer treten. Auch das Ende der Krimireihe 'Mord in bester Gesellschaft' betrachtet er wehmütig. So gibt er gegenüber dem Oberbayrischen Volksblatt an, dass er die Einstellung der Serie "schon ein bisschen tragisch" findet. Glücklicherweise bleibt Fritz Wepper den TV-Zuschauern aber in seiner 'Um Himmels Willen'-Rolle erhalten.

'Mord in bester Gesellschaft - Winters letzter Fall' läuft am Donnerstag, 20. April 2017 um 20:15 Uhr in der ARD.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Christiane Hörbiger bei Musical-Event in Wien
Christiane Hörbiger

Stark trotz großer Trauer

Schlagersänger Jürgen Marcus leidet bereits seit Jahren an der schweren Lungenkrankheit COPD, wie jetzt bekannt wurde.
Schwere Lungenkrankheit

Jürgen Marcus wird nie wieder auftreten

Video: Kennen Sie die echten Namen der Stars?

 
Kategorien:
Kinderarbeit

Plan International

Kinderarbeit und Ausbeutung stoppen - Jetzt handeln!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.