Pfiffig Eiswürfelformen zweckentfremden: Die cleversten Tricks

Inhalt
  1. Ravioli alla Eiswürfel 
  2. Kräuterbutter und -Öl portionieren: So einfach geht es
  3. Süßes aus dem Gefrierfach
  4. Naheliegend: Geschmacksidentische Eiswürfel

Eiswürfelformen können mehr als nur Wasser in kleine Portionen frieren lassen: Wie Sie sie in der Küche besonders nützlich zweckentfremden.

Sie sind günstige Helferlein für heiße Tage: Eiswürfelformen. Ohne ihre nützliche Hilfe wären hohe Temperaturen kaum zu überstehen. Denn auch wenn ein gängiger Tipp lautet, bei warmem Wetter eher auf Abkühlung zu verzichten und Heißgetränke zu sich  zu nehmen: Es geht doch nichts über einen eisgekühlten Drink. 

Doch ab sofort lagern Sie nicht mehr nur noch Eiswürfel griffbereit im Gefrierfach, denn diese Tricks machen Lust auf mehr: Was Sie mit Eiswürfelformen (abgesehen von ihrem eigentlichen Nutzen) anstellen können, sehen Sie im Video:

 
 

Ravioli alla Eiswürfel 

Tortellini und Co. selbst zuzubereiten, ist eine (meist matschige) Herausforderung. Ohne Hilfsmittel lassen sich die Teigtaschen meist nicht formen. Sparen Sie es sich, ein Gerät für Ravioli oder ähnliches zu kaufen und investieren Sie stattdessen lieber in den Alleskönner Eiswürfelform. Zwei Lagen Nudelteig und eine Füllung aus Ricotta, Pesto und Parmesan werden zu leckerer, selbstgemachter Pasta. Die Anleitung und das Rezept sehen Sie oben im Video.

 

Kräuterbutter und -Öl portionieren: So einfach geht es

Häckseln Sie Kräuter Ihrer Wahl und geben Sie sie in die Fächer der Eiswürfelform. Nun füllen Sie die Fächer mit geschmolzener Butter oder Olivenöl auf und frieren die Formen ein. Heraus kommen kleine Portionen leckerer, hausgemachter Kräuterbutter und -Öle, die Sie zum Braten, Kochen und Grillen verwenden können. Auch am Buffet machen sich die kleinen Portionen toll, wenn Sie sie zum Beispiel in Pralinenhütchen für die Gäste bereitstellen. Mengenangaben und Geschmacksinspirationen haben wir im Video (oben) für Sie gesammelt.

 

Süßes aus dem Gefrierfach

Nein, damit ist keine Eiscreme gemeint - sondern kleine Schoko-Frucht-Häppchen, die Sie leicht mithilfe von Eiswürfelformen herstellen können. Der Effekt: Fondue ohne Schmiererei. So geht's: Schmelzen Sie dunkle Kuvertüre und benetzen Sie damit den Boden der Eiswürfelförmchen (von innen). Nach dem ersten Gefriergang legen Sie Früchte und Beeren Ihrer Wahl in die Förmchen. Diese übergießen Sie nun mit geschmolzener Kuvertüre und lassen das Ganze im Gefrierfach aushärten - fertig! Genaue Mengen- und Zeitangaben finden Sie im Video (oben).

 

Naheliegend: Geschmacksidentische Eiswürfel

Wer schon einmal versucht hat, einen Tee oder Kaffee mit Eiswürfeln zu spicken, sodass ein Kaltgetränk daraus entsteht, wird spätestens nach zehn Minuten festgestellt haben: Das Getränk schmeckt verwässert und hat mit einem intensiven Eiskaffee oder -Tee nichts mehr zu tun. Der Eiswürfelformen-Trick ist so genial wie einfach: Frieren Sie kalten Kaffee oder Tee in einer Eiswürfelform ein und verwenden Sie diese Eiswürfel beim nächsten Japp auf Eiskaffee oder -Tee. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.