Urlaub planen Diese Kreuzfahrtschiffe laufen 2017 vom Stapel

Diese Kreuzfahrtschiffe laufen 2017 vom Stapel
Kreuzfahrten sind sehr beliebt. Klar, dass es viele neue Schiffe 2017 gibt.
Inhalt
  1. Die Neuzugänge 2017
  2. Diese Schiffe schippern schon übers Meer
  3. Diese Traumziele locken 2017

2017 laufen so viele Kreuzfahrtschiffe wie noch nie vom Stapel. Vom absoluten Genuss-Dampfer bis zum magischen Cruise-Liner – ist alles dabei …

 

Die Neuzugänge 2017

Die AIDAperla, ein Zwillingsschiff der AIDAprima, kreuzt ab September ab Barcelona und Palma de Mallorca durchs Mittelmeer.

Mein Schiff 6 treibt das All-inclusive-Wohlfühlen ab Juni mit noch mehr Komfort auf die Spitze. 90 Prozent der Kabinen liegen außen.

Mit der Flying Clipper wird Ende des Jahres der weltgrößte Rahsegler ablegen. Die maximum 300 Passagiere dürfen sich auf einen Tauchpool über drei Decks und eine Badeplattform freuen.

 

Diese Schiffe schippern schon übers Meer

AIDAprima – herrlich fröhlich!

Das aktuelle Flaggschiff ist so konzipiert, dass Reisen vom Heimathafen Hamburg zu den Metropolen Europas auch im Winter Spaß machen: Im mit Hightech-Folie überdachten Beach Club herrscht Schönwetter-Garantie. Entspannt wird’s im Kaminzimmer oder im innovativen Organic Spa. 

Mein Schiff 5 – für Genießer

Genuss, Wellness, Kunst: Das wird auf Mein Schiff 5 großgeschrieben. Allein das Design ist schon eine Reise wert. Neu an Bord: viel Kunst, Hologramm-Bühne, Pool-Lagune, die Himmel & Meer-Lounge, Tim Raues Super-Restaurant "Hanami" und das alpenländische "Schmankerl". 

 

Ein Beitrag geteilt von Jan Eb (@jan_eb) am

Harmony of the Seas – das Mega-Schiff

Das derzeit größte Schiff ist höher als der Eiffelturm, mit Platz für 5500 Passagiere – und denen wird was geboten: Cocktails mixende Roboter, der Musical-Hit "Grease", ein üppig blühender Central Park mit Vogelgezwitscher und das magische Wonderland.

MSC Meraviglia – hell, himmlisch, magisch

Auf dem Cruise-Liner, der ab Juni 2017 mit bis zu 5700 Passagieren durchs Mittelmeer kreuzt, dominieren mediterrane Lebensfreude, superelegantes Design und magische Unterhaltung: An Bord verzaubert uns der legendäre Cirque du Soleil (ab Juli).

Die MS Koningsdam hat Swing!

Getauft von Königin Máxima, das klassische Design von Musikinstrumenten inspiriert – so widmet sich das Schiff für 2650 Gäste kulinarischen und musikalischen Genüssen, zum Beispiel mit Blues-Club, Show-Küche und Gewächshäusern. 

Lesen Sie auch:

So planen Sie den ersten Urlaub mit den Enkelkindern.
Urlaub mit den Enkeln

Ferien wollen geplant sein

Woran Sie denken sollten und wie Sie am besten vorgehen.

 

Diese Traumziele locken 2017

Insel-Hüpfen in Indonesien

Wenn über dem Ozean eine Brise weht, blähen sich die Segel des eleganten Viermasters über uns – und wir steuern direkt ins Glück: Mit maximal 170 Passagieren geht die Star Clipper in entlegenen Buchten vor Anker und fährt sogar kleine Häfen an. Unser Ziel ist die östliche Inselwelt Indonesiens mit ihrem kristallklaren Wasser, einsamen Buchten, der üppigen Natur mit noch aktiven Vulkanen und faszinierender Kultur. Romantischer geht’s nicht!

Vom sagenhaften Bali geht es über die Insel Lombok zum Komodo-Nationalpark, dann weiter zum Seekrater auf Satonda und zum Schnorcheln vor den Gili-Inseln mit den Meeresschildkröten.

An Bord gibt es weder Varieté-Theater noch große Bühnenshows, stattdessen stimmen lokale Künstler auf das Zielgebiet ein. 

Auch für Sie interessant:

Reise online buchen? Aber sicher!
So geht's sicher

Urlaub im Internet buchen

Wie Sie online die perfekte Reise finden und buchen.

Spannendes Südamerika

Dramatische Landschaften, leidenschaftliche Menschen – das ist Südamerika. Und wir erkunden diesen Traum-Kontinent mit einem mega-luxuriösen Schiff – auf dem auch unsere Seele Samba tanzt: mit der MSC Orchestra.

Von der Art-déco-Stadt Buenos Aires (Argentinien) geht es nach Punta del Este (Uruguay). Dort unbedingt anschauen: die Künstler-Villa von Carlos Páez Vilaró. Auf der Insel Ilhabela empfängt uns prachtvolle Kolonialarchitektur und eine spektakuläre Berglandschaft. Wohin in Rio de Janeiro? Klar, an den Strand von Ipanema! Fehlt nur noch Búzios, das "Saint Tropez Brasiliens", mit seinen Boutiquen.

An Bord des italienischen Luxus-Schiffes kommen alle Lebenslustigen und Genießer in den Bars, Show-Stätten und Restaurants (ein Traum: das "Shanghai"-Chinarestaurant!) voll auf ihre Kosten.

Südafrika & Mauritius entdecken

Mauritius, La Réunion, Madagaskar … Das klingt nach Farben, Genuss und Exotik. Und das ist es auch! Wer auf diesen Inseln mal den Sand unter den Füßen spürte, der weiß, was man ein Paradies auf Erden nennen kann. Anschließend geht es nach Südafrika. Dort wartet u. a. das kosmopolitische Durban auf uns – mit dem Tal der 1000 Hügel und einem Zulu-Dorf. Wir sehen Elefanten-Parks bei Port Elizabeth, Naturreservate an der Mossel Bay, das südafrikanische Weinland und das swingende Kapstadt mit dem Tafelberg.

Die stylishe und relativ kleine "MS Amadea" ist ein First-Class-Kreuzfahrtschiff, großzügig und elegant eingerichtet. Die exklusiven Restaurants bieten freie Platzwahl. Und alle 600 Passagiere genießen Außenkabinen mit Meerblick.

Lesen Sie auch:

Alle Informationen zum Thema Reiseimpfungen.
Reiseimpfungen

Was Sie wissen müssen

Wo brauche ich welche Reiseimpfung und wer gibt sie mir?

Australien mit Tasmanien sehen

Die feine britische Lady "Queen Mary 2" bricht auf zu spektakulären Landschaften.

Der elegante Luxusliner wird nicht ohne Grund die "Königin der Meere" genannt. Nachdem sich die Lady eine Frischzellenkur gegönnt hat, schwelgen wir jetzt stilvoll in purer Eleganz.

Wir legen ab in Melbourne, dem kulturellen Zentrum Australiens. Robben, Koalas und Kängurus können wir auf Kangaroo Island sichten. Weiter geht’s nach Sydney: Wir besuchen die weltberühmte Oper – oder den Ayers Rock. In der Walfängerstadt Hobart machen wir einen Trip in die Natur. In Brisbane trinken wir High Tea im "Palazzo Versace".

Auf dem Flaggschiff der Cunard-Line-Flotte relaxen wir im Spa, applaudieren Top-Shows – und genießen echte Sterneküche. Unser Lieblingsplatz? Die "Regatta"-Bar, wo wir mit Meeresluft in der Nase Prizzelwasser schlürfen!

Arabische Emirate locken

Über den Staaten des Orients liegt noch immer der Zauber von 1001 Nacht. Hier vereinen sich jahrtausendealte Traditionen mit architektonischen Superlativen und funkelndem Luxus.

Die "Vision of the Seas" legt von Dubai mit seinen märchenhaften Städten, Mega-Shopping-Malls und duftenden Basaren ab und nimmt Kurs auf drei Städte, in denen jahrtausendealte Geschichte auf modernsten Luxus trifft: Khasab und Maskat im Oman, Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Nicht verpassen: das Beduinen-Frühstück und eine Dünen-Safari!

Auf dem vergleichsweise kleinen Hochseekreuzfahrtschiff geht es etwas gemütlicher zu. Gut zu wissen: Die Bordsprache ist Englisch.

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.