100 Kunstwerke Besondere Porträts: Wie Ölbilder Tierheimhunden helfen sollen

Der Künstler Stephen Gallagher will mit einer besonderen Porträt-Serie dafür sorgen, Tierheimhunde im australischen Brisbane zu vermitteln.
Auf den Bildern seiner Porträt-Serie sind Hunde wie Daisy (links) und Bran (rechts) zu sehen, mit denen Künstler Stephen Gallagher auf die Bedürfnisse von Tierheimhunden aufmerksam machen will.

Der in Australien lebende Künstler Stephen Gallagher will mit einer 100 Bilder umfassenden Porträt-Serie auf Tierheimhunde aufmerksam machen. Was hinter diesem besonderen Anliegen steckt.

Überall auf der Welt warten heimatlose Hunde darauf, ein neues Zuhause zu bekommen - und Stephen Gallagher hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Prozess vor allem im australischen Brisbane zu unterstützen. Mit einer besonderen Aktion setzt er alles daran, die dort im Tierheim lebenden Vierbeiner wieder glücklich zu machen: "Mein Ziel ist es, mit Hilfe der Kraft der Kunst die vielen Tierheimhunde Brisbanes abzubilden und die Australier dazu zu inspireren, eines dieser Tiere zu adoptieren", erklärt der gebürtige Nordire auf seiner Homepage

Für seine Reihe 'A Portrait - 100 Brisbane Rescues' (auf Deutsch: 'Ein Porträt - 100 Brisbane-Rettungen'), die unter anderem in Zusammenarbeit mit der Animal Welfare League of Queensland (AWLQLD) entstand, malte er deshalb hundert Ölbilder von Hunden, die dieses Tierheim im Laufe der letzten Zeit bewohnten.

Sehen Sie hier, wie sehr sich ein Hund im Laufe seines Lebens verändert (Artikel wird unter dem Video fortgeführt):

 

Jedes dieser Gemälde, die er gerade im Zuge einer Ausstellung im australischen Salisbury präsentierte, soll dabei den ganz speziellen Charakter eines Tiers einfangen. Doch der Nutzen dieser Porträts ist nicht nur symbolischer Art: Die Arbeiten von Stephen Gallagher, die er in den letzten Monaten anfertigte, können nun auch über seinen Online-Shop gekauft werden - 60 Prozent der Einnahmen gehen anschließend an die Tierheime der AWLQLD.

 

43 degrees in Brisbane today, the paint is drying before it hits the canvas! So in between keeping hydrated and...

Posted by Stephen Gallagher Art on Samstag, 11. Februar 2017

Dass seine Bilder bereits Früchte tragen zeigt die Erfolgsgeschichte von Vierbeiner Bran, den Gallagher porträtierte und der bereits ein neues Zuhause gefunden hat.

Hunde wie ihn auf einer Leinwand festzuhalten ist für Gallagher auch eine echte Herzensarbeit, weil er selbst die meiste Zeit seines Lebens Hunde gehabt hat. "Ich kenne dieses einzigartige Bindung zwischen Menschen und Hunden", erklärt er. Umso schwerer fiel es ihm, als sein "bester Freund" Ozzie schwer erkrankte: Diese schlechte Nachricht verarbeitete der Künstler, indem er den Vierbeiner malte und so für immer festhielt.

 

Inspiriert von seinem tierischen Freund Ozzie

Als sich Stephen Gallagher im vergangenen Jahr schließlich für immer von Ozzie verabschieden musste, bekam dieses Porträt eine ganz besondere Bedeutung.

"Es hilft mir dabei mich daran zu erinnern, wie viel Freude sein Leben meiner Familie und mir gegeben hat", erklärt er. "Ich werde es für immer in Ehren halten." Um dies auch anderen Tierhaltern zu ermöglichen, fertigt Gallagher heute auf Wunsch Auftragsarbeiten an, die das Wesen anderer geliebter Tiere einfangen. Eine schöne Möglichkeit, das Andenken dieser Geschöpfe zu wahren.

Auch interessant: Hundesprache verstehen - was will mein Hund mir sagen?

Zum Weiterlesen: Tierbestatter im Interview - "Unser Beruf: Trauer ernst nehmen"

Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.