Ohne beißenden Geruch Aromatisierter Essigreiniger: So stellen Sie ihn selbst her

Essigreiniger ist eine wahre Allzweckwaffe im Haushalt, doch seinen Geruch empfinden viele als störend. Wie Sie ihn selbst herstellen und mit angenehmerem Aroma versehen können.
Essigreiniger ist eine Allzweckwaffe im Haushalt, doch sein Geruch ist etwas penetrant. Wie Sie ihn selber machen und dabei mit einem angenehmerem Aroma von Zitrusfrüchten oder Kräutern aromatisieren.
Inhalt
  1. Grundrezept für selbst gemachten Essigreiniger
  2. Mit Orange und Pfefferminze aromatisierter Essigreiniger
  3. Essigreiniger mit Rosmarin-Zitronen-Duft
  4. Mit Salbeiblättern verfeinerter Essigreiniger
  5. Essigreiniger mit Lavendel-Duft

Sie setzen beim Hausputz auf umweltschonende Reinigungsmittel ohne chemische Zusätze? Dann stöbern Sie durch unsere Tipps zum Selbermachen von vielseitig einsetzbaren Essigreinigern, die sogar mit natürlichen Aromen versetzt sind.

Egal, ob Sie sämtliche Oberflächen in der Küche oder Kalkflecken auf Badezimmer-Armaturen säubern wollen: Mit der Universalwaffe Essig können Sie das im Handumdrehen und das auch noch ganz ökologisch. Doch einen Nachteil hat Essigreiniger trotzdem: Sein Geruch ist leider nicht wirklich angenehm.

Mischen Sie Ihren Reiniger selbst zusammen, können Sie deshalb auf folgende Rezepte zurückgreifen, um die Flüssigkeit angenehm zu aromatisieren. Schon duftet Ihre Wohnung wunderbar frisch!

 

Grundrezept für selbst gemachten Essigreiniger

Um Ihren Allzweckreiniger herzustellen, benötigen Sie neben Wasser nur noch klaren Essig oder Essigessenz. Welches von beidem Sie verwenden bleibt Ihnen überlassen, allerdings sollten Sie beachten, dass die Dosierung beim Verdünnen mit Wasser unterschiedlich ausfällt.

Auch interessant: So können Sie Schimmel und Kalk leicht entfernen

Nutzen Sie klaren Essig, mischen Sie ihn mindestens im Verhältnis 1:4 mit Wasser - je nach gewünschter Stärke des Reinigers können Sie Essig und Wasser aber auch zu gleichen Teilen verwenden. Essigessenz können Sie sparsamer einsetzen: Für eine Sprühflasche voll Reinigungsmittel benötigen Sie nur etwa einen Esslöffel Essenz, der mit etwa 300 Millilitern Wasser aufgefüllt wird. Für die folgenden Rezepte empfehlen wir allerdings klaren Haushaltsessig.

 

Mit Orange und Pfefferminze aromatisierter Essigreiniger

Um den unangenehmen Geruch des Essigs abzuschwächen, können Sie das Grundrezept Ihres Allzweck-Helferleins noch verfeinern. Dazu können Sie auf ätherische Öle zurückgreifen, die Sie mit dem Essig mixen - oder Sie mischen einen fruchtig-frischen Orange-Pfefferminz-Reiniger zusammen.

Was Sie dafür benötigen:

  • klarer Haushaltsessig
  • 1 Bio-Orange
  • 2-3 Tropfen Pfefferminzöl

Waschen Sie die Orange ab und schneiden Sie zwei bis drei Stücke der Schale ab - den Rest der Orange können Sie hinterher auspressen und als Saft genießen. Legen Sie die Schale anschließend in ein luftdicht verschließbares Glas und bedecken sie sie vollständig mit Essig, um Schimmelbildung vorzubeugen. Füllen Sie das Pfefferminzöl hinzu und schütteln das Glas gut durch.

Auch interessant: Backbleche mit Hausmitteln reinigen

Lassen Sie das Ganze dann mindestens eine, besser zwei bis drei Wochen lang an einem kühlen und dunklen Ort ziehen. Schütteln Sie das Glas zwischendruch immer mal wieder. Gießen Sie den Essig anschließend ohne die Schalen in eine leere Sprühflasche. Füllen sie diese mit warmem Wasser auf, schütteln Sie nochmals und fertig ist Ihr Essigreiniger mit frischer Note!

 

Essigreiniger mit Rosmarin-Zitronen-Duft

Auch mit folgenden Zutaten können Sie den aromatisierten Allzweckreiniger herstellen:

  • klarer Haushaltsessig
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2-3 Rosmarinzweige

Waschen Sie die Zitrone ab und schneiden Sie zwei bis drei Stücke der Schale ab - den Rest der Zitrone können Sie hinterher auspressen und weiterverwenden. Legen Sie die Schale anschließend zusammen mit den Rosmarinzweigen in ein luftdicht verschließbares Glas und bedecken sie alles vollständig mit Essig, um Schimmelbildung vorzubeugen.

Erfahren Sie hier außerdem, wie Sie einen Siphon reinigen können:

 

Schütteln das Glas gut durch und lassen Sie das Ganze etwa zwei bis drei Wochen lang an einem kühlen und dunklen Ort ziehen. Schütteln Sie das Glas zwischendruch immer mal wieder. Gießen Sie den Essig anschließend durch ein Sieb in eine leere Sprühflasche und füllen sie sie mit warmem Wasser auf. Anschließend noch einmal schütteln und Ihr angenehm duftender Reiniger ist bereit für seinen Einsatz.

Praktisch: Die Säure von Zitrusfrüchten intensiviert die Reinigungskraft des Essigs und macht sich bei hartnäckigen Flecken besonders gut.

 

Mit Salbeiblättern verfeinerter Essigreiniger

Verwenden Sie folgende Zutaten um einen ganz besonderen aromatischen Essigreiniger zu machen:

  • klarer Haushaltsessig
  • 1 Bund frischer Salbei

Pressen Sie den Salbei zwischen Ihren Händen, um seine ätherischen Öle freizusetzen. Füllen Sie ihn anschließend in ein luftdicht verschließbares Glas und bedecken sie ihn vollständig mit Essig, um Schimmelbildung vorzubeugen. Schütteln das Glas gut durch und lassen Sie das Ganze etwa zwei bis drei Wochen lang an einem kühlen und dunklen Ort ziehen. Schütteln Sie das Glas zwischendruch immer mal wieder. Gießen Sie den Essig anschließend durch ein Sieb in eine leere Sprühflasche und füllen sie sie mit warmem Wasser auf.

Auch interessant: Empfindliche Gläser richtig reinigen

Anschließend noch einmal schütteln und Ihr angenehm duftender Reiniger ist bereit für seinen Einsatz. Ein schöner Nebeneffekt dieses Gemisches: Salbei besitzt eine antibakterielle Wirkung und eignet sich deshalb besonders gut als Essigreiniger-Zusatz. Allerdings hält sich das Reinigungsmittel nur wenige Tage, bevor es anfängt nach Essiggurken zu riechen.

 

Essigreiniger mit Lavendel-Duft

Folgende Zutaten benötigen Sie für einen mit Lavendel aromatisierten Essigreiniger:

  • klarer Haushaltsessig
  • 1 Bund Lavendel

Geben Sie den frischen Lavendel inklusive Blättern in ein luftdicht verschließbares Glas und bedecken sie ihn vollständig mit Essig, um Schimmelbildung vorzubeugen. Schütteln das Glas gut durch und lassen Sie das Ganze etwa zwei bis drei Wochen lang ziehen. Schütteln Sie das Glas zwischendruch immer mal wieder. Gießen Sie den Essig anschließend durch ein feines Sieb in eine leere Sprühflasche und füllen sie sie mit warmem Wasser auf. Anschließend noch einmal schütteln und Ihr angenehm duftender Reiniger ist bereit für seinen Einsatz.

 

Zur Startseite

 

Kategorien:
Plan International

Plan International

Jedes Kind hat das Recht auf eine Kindheit - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.