Er ist zurück auf der Bühne Andreas Gabalier: Darum brauchte er eine Auszeit

Andreas Gabalier ist zurück auf der Bühne.
Andreas Gabalier rockte die Party in Seefeld. In seiner Auszeit tankte er neue Kraft und Energie.

Nach zwei Monaten Auszeit ist Andreas Gabalier zurück auf den Bühnen. Jetzt hat er erklärt, warum er sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

Am vergangenen Wochenende sang Andreas Gabalier in der Klosterbräu-Arena in der Olympiaregion Seefeld/Tirol wieder für seine Fans und rockte zu seinen bekannten Hits die Bühne. Für den 32-Jährigen war der Auftritt gleichzeitig auch der Konzertauftakt 2017. Zuvor hatte er sich im Januar und Februar eine Auszeit genommen.

Lesen Sie auch: Andreas Gabalier trauert um seine Oma

 

"Ich habe neue Kraft und Energie getankt!"

"Ich habe mir Zeit genommen für die Freundin, für Sport, ich war Skifahren, war viel am Berg, und ich habe mir Zeit für mich genommen und sehr viel geschlafen", erklärte der Freund der österreichischen Fernsehmoderation Silvia Schneider (34) vor Ort. "Ich habe jetzt wieder gemerkt, wie wichtig es ist für mich, dass ich mich aus dem Trubel rausgezogen habe. Ich habe neue Kraft und Energie getankt und daraus entsteht dann auch wieder neue Kreativität." Und die ist natürlich musikalischer Natur. Gabalier hat angekündigt, dass er schon zwei neue Songs entwickelt hat.

Andreas Gabalier ist wieder zurück auf der Bühne.

Auf Facebook hielt Gabalier seine Fans aber trotz Auszeit auf dem Laufenden. Dort ist zu sehen, dass er die Zeit aktiv genutzt hat. Er besuchte ein Konzert der Band Black Sabbath, traf Schauspieler Ralf Möller und Arnold Schwarzenegger und besuchte einige Skipisten, um seine sportlichen Idole zu unterstützen. 

Der Besuch in Seefeld war für Gabalier nicht das erste Mal. Der Entertainer nächtigt mit seinen Freunden im Hotel Klosterbräu. Der Volks-Rock-N-Roller liebt Seefeld und das große Sportangebot. "Ich habe mir jetzt gerade eine neue Langlaufausrüstung zugelegt und die will ich unbedingt bald ausprobieren. Dafür ist die Olympiaregion Seefeld perfekt, und dafür genießt Seefeld ja auch international den besten Ruf." Seine Motivation? Der Knackpo! "Wer will den denn bitte nicht haben?" Da freuen sich sicherlich auch seine Fans ... 

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Andreas Gabalier: Pure Emotionen bei Akustik-Konzert
Andreas Gabalier

Pure Emotionen bei Akustik-Konzert

Der Bergdoktor Hans Sigl bei den Dreharbeiten.
"Der Bergdoktor" privat

Davon träumt Hans Sigl

Video: Die echten Namen der Stars

 
Kategorien:
Plan International

Plan International

Mädchen brauchen unsere Hilfe - Mit einer Patenschaft können Sie helfen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
curablu
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.